1 von 14
Echter Spaßvogel! Der neue Renault Twizy frisst nur Strom. Bei seinen Maßen: 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite passt das Elektro-Mobil in die engste Parklücke.
2 von 14
Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander in einer hochsteifen Sicherheitsfahrgastzelle.  Der Twizy absolviert den Spurt von 0 auf 45 km/h in 6,1 Sekunden (Twizy 45: 9,9 Sekunden), womit er so spurtstark unterwegs ist wie ein großer Motorroller.
3 von 14
Renault bietet den neuen Twizy in zwei Varianten an: Die Standardausführung leistet 13 kW/18 PS und erreicht 80 km/h Höchst­geschwin­digkeit
4 von 14
Der Twizy 45  mit 4 kW/5 PS fährt Spitze Tempo 45 und darf bereits ab 16 Jahren mit dem Führerschein Klasse S gefahren werden.
5 von 14
Besonders praktisch in der Stadt: Auch im Stop-and-go-Verkehr entspannt zu fahren.
6 von 14
Das Herz ist ein Lithium-Ionen-Akku. Nach 3,5 Stunden ist die Batterie mit einem Schuko-Stecker an einer 230 Volt Hasuhaltssteckdose aufgeladen. 
7 von 14
Die Reichweite im innerstädtischen Fahrzyklus ECE-15 beträgt mit voll aufgeladener Batterie 100 Kilometer.
8 von 14
Renault bietet den Twizy in Deutschland ab 6.990 Euro inklusive Mehrwertsteuer an. Hinzu kommen 50 Euro Monatsmiete für die Batterie bei einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern.

Der neue Renault Twizy

Mit lediglich 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite findet der Twizy auch in der engsten Lücke noch einen Parkplatz.

Meistgesehene Fotostrecken

Auto

Miss Tuning 2016: Das sind die Finalistinnen

Die Kandidatinnen für das Finale um die neue Miss-Tuning-Krone stehen fest: Zwölf Schönheiten haben sich qualifiziert. Auf der Tuning World Bodensee (8. Mai) wird dann …
Miss Tuning 2016: Das sind die Finalistinnen

Top 10: Diese Motorräder sind gefragt

Supersportlern sind aber auch Kleinkrafträder sowie ältere Modelle in den Top Ten der begehrtesten Motorrädern 2016vertreten.
Top 10: Diese Motorräder sind gefragt
Auto

BMW M4 GTS Safety Car mit 500 PS

Nun ist es offiziell - der BMW M4 GTS startet als DTM Safety Car 2016. Glücklicherweise taugt der Wagen schon im Serientrimm für die Rennstrecke. Ein paar Extras gab's …
BMW M4 GTS Safety Car mit 500 PS

Sportwagenlegende Lamborghini

Mit Ferrari war Ferruccio Lamborghini nie richtig warm geworden. Also begann der Italiener, der eigentlich Traktoren baute, dem Rivalen etwas entgegenzusetzen. Aus der …
Sportwagenlegende Lamborghini

Kommentare