+
Chevrolet enthüllt in Detroit die neue Chevrolet Corvette C7.

PS-Protze in Detroit

450 PS - Die schärfste Corvette aller Zeiten

Pünktlich zum 60. Geburtstag der amerikanischen Autolegende enthüllt Chevrolet seine neue Corvette Stingray. Bis jetzt war der 450 PS Kracher ein streng behütetes Geheimnis.

Mit einer Leistung von rund 450 PS (331 kW) und einem maximalen Drehmoment von rund 610 Newtonmetern ist die neue Corvette Stingray ( z.dt.: Stachelrochen) das stärkste Chevrolet-Serienmodell aller Zeiten: Der neue Sportwagen-Klassiker sprintet von 0 auf 60 mph (96,6 km/h) in weniger als vier Sekunden und leistet bis zu einem „g“ möglicher Kurven-Querbeschleunigung. Dabei setzt die neue Corvette Stingray auch neue Bestwerte im Verbrauch und schluckt weniger als 9 Liter pro 100 Kilometer.

Das Cockpit der neuen Corvette Stingray ( z.dt.: Stachelrochen)

„Wir haben jedes Detail mit der Zielrichtung entwickelt, die Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug zu verfeinern“, sagt Interior Design Director Helen Emsley. „Das beginnt mit dem von Düsenjets inspirierten Cockpit, setzt sich fort in einem kleinen Lenkrad, nochmals verbesserten Sitzen sowie hochauflösenden, konfigurierbaren Displays – durch edle Materialien perfekt abgerundet.“

Die US-Legende feiert seine Weltpremiere auf der Auto Show in Detroit (19. bis 27. Januar) und soll im Sommer in den USA zu haben sein.

ampnet/deg

Meistgelesene Artikel

Alles neu macht der Mai: Sondermodelle in den Autohäusern

Wer etwas Besonderes sucht, sollte sich jetzt umschauen. Ein Crossover als White&Red Edition, ein SUV als Platin-Variante, ein Van mit Massagesitzen und ein zweifarbiger …
Alles neu macht der Mai: Sondermodelle in den Autohäusern

Aufspaltung? Der ADAC vor der Zerreißprobe

Lübeck - Am Samstag entscheidet die ADAC-Hauptversammlung in Lübeck, wohin die Reise geht. Wir klären die wichtigsten Fragen rund um diese Richtungsentscheidung.
Aufspaltung? Der ADAC vor der Zerreißprobe

Ruhe vor Feinstaub: Innenraumfilter regelmäßig wechseln

Allergiker leiden unterm Pollenflug, Großstadtbewohner unter Feinstaub. Beiden kann zumindest im Fahrzeug geholfen werden, wenn der Innenraumfilter in regelmäßigen …
Ruhe vor Feinstaub: Innenraumfilter regelmäßig wechseln

Übereilt ausgewichen: Autofahrer muss Schaden selbst zahlen

Es ist manchmal eine unbewusste Reaktion, ein kurzes Ausscheren, weil sich ein anderer Autofahrer vermeintlich falsch verhält. Nur wer haftet, wenn es zu einem Unfall …
Übereilt ausgewichen: Autofahrer muss Schaden selbst zahlen

Kommentare