1 von 9
Verrückt! Fiat verwandelt den Panda zum Monster-Truck.
2 von 9
Krasse Reifen: Die Traktorpneus haben einen Durchmesser von 1,5 Meter. Das Fahrgestell stammt von der Konzerntochter Jeep.
3 von 9
Der Monster-Panda ist 3,80 Meter lang und 2,50 Meter breit.
4 von 9
Der Monster-Truck ist ein Werbung für den neuen Fiat Panda 4x4.
5 von 9
Der Kleine eignet sich perfekt für den Off-Road Einsatz: Der neue Fiat Panda 4x4 ist 3,65 Meter lang, 1,64 Meter breit und 1,55 Meter hoch. Bodenfreiheit von 16 Zentimeter.
6 von 9
Die Jury des renommierten britischen Automobil-Magazins „Top Gear“ ernannte den Panda 4x4 zum „SUV des Jahres 2012“.
7 von 9
"Das Anfahren am Berg ist bemerkenswert; einerseits, weil die Reifen einen optimalen Grip garantieren, und andererseits, weil der Panda leicht genug ist, um nicht zu sehr gegen die Schwerkraft ankämpfen zu müssen.", so die Jury aus Fachjournalisten. 
8 von 9
Der Panda 4x4 ist mit zwei Motorisierungen erhältlich, beide sind mit Start&Stopp-Automatik ausgerüstet. Zur Wahl stehen der Zweizylinder-Benziner 0.9 Twin Air Turbo mit 85 PS und der Turbodiesel 1.3 Multijet mit 75 PS.

Fiat Panda wächst zum Monster-Truck 

Fiat Panda hat seinen kleinen Panda in einen Monster-Truck verwandelt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Seilbahn gerade außer Betrieb - da machte sich ein Pärchen mit dem Auto auf den Weg zur Aussichtsplattform am Krippenstein (Österreich) und zwar über die Skipiste.
Volvo hängt auf der Skipiste fest

Opel Insignia Grand Sport

Athletisch und präsent: Das neue Opel-Flaggschiff Insignia Grand Sport trägt seinen Namen zu Recht. Das zeigt schon ein erster Blick auf sein Äußeres. 
Opel Insignia Grand Sport

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW bringt die nächste Generation des Fünfers auf den Markt. Die Bayern kombinieren moderne Elektronik mit klassischem Design. Nach wie vor ist die Limousine vor allem …
BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Allradantrieb steht für Geländegängigkeit. Oder doch nicht? Das Antriebssystem steht vor allem für ein Plus an Sicherheit. Ist ein Vierradantrieb wirklich besser als ein …
Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Kommentare