+
Ah ja – und wo geht’s jetzt lang? Diese Verkehrsschild in München sorgt für Verwunderung.

Wie bitte?

Kurioses Verkehrsschild in München: Ah ja – und wo geht's jetzt lang?

Normalerweise sind Verkehrsschilder auf den ersten Blick zu verstehen. Nun, bei diesem Schild in München kommen selbst gewitzte Verkehrsteilnehmer ins Grübeln.  

Wer hier nach rechts abbiegen will, muss zuerst vier mal nach links. So jedenfalls ist dieses Schild am Heckenstallertunnel nach kurzer Bedenkzeit zu interpretieren. 

Wer von dort stadtauswärts auf die Passauerstraße will, muss einen Umweg fahren. Grund dafür ist eine Sanierung, die Brücke der Passauerstraße über den Mittleren Ring ist zur Zeit nur einspurig befahrbar. 

Dass das Schild eher für Verwirrung als für Klarheit sorgen könnte, glaubt Richard Bartl vom Baureferat nicht: „Vor Ort gibt’s da keine Probleme, mir sind auch keine Beschwerden bekannt.“ Aber: „Fremden gegenüber ist das schon eine Zumutung. Aber fast alle, die da fahren, sind ortskundig und brauchen das Schild eigentlich gar nicht.“ 

Die lustigsten Schilder der Welt

pen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autowerkstatt für Hosentasche: Das sind Nutzen und Risiken

München - Ohne Elektronik und Chips läuft heutzutage nichts mehr in den Autos. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den „Gesundheitszustand“ Ihres Fahrzeugs ganz einfach checken …
Autowerkstatt für Hosentasche: Das sind Nutzen und Risiken

Unsere ersten Eindrücke vom neuen BMW 5er

Im Segment der Business-Limousinen gibt er den Ton an: Der 5er BMW, seit 1972 fast acht Millionen Mal gebaut, ist neben dem Dreier eine der tragenden Säulen der …
Unsere ersten Eindrücke vom neuen BMW 5er

Die Kombination aus Smoking und Rennanzug

Wer sich für den neuen Mercedes AMG E 63 oder die Top-Version AMG E 63 S entscheidet, kauft eigentlich zwei Autos – die gediegene E-Klasse-Limousine aus Sindelfingen und …
Die Kombination aus Smoking und Rennanzug

Frischekur für Mazdas Dreier

Mit der plastischen Chirurgie ist es ja so eine Sache. Und ganz besonders ein Facelift kann schon mal in die Hose gehen. Nicht so beim neuen Mazda3. Der Japaner hat nach …
Frischekur für Mazdas Dreier

Kommentare