+

Erleben Sie das neue Autohaus in Kirchseeon!

Kirchseeon – Nach einem großzügigen Umbau präsentiert sich das Autohaus Kirchseeon im neuen Style und bietet den Mazda-Kunden alle Vorteile eines modernen Autohauses mit umfassenden Service-Angebot.

Der Zahn der Zeit nagte am „alten“ Autohaus. Was Anfang der 1970er Jahre noch „state of the art“ war, ist im technisch fortschrittlichen 21. Jahrhundert natürlich nicht mehr zeitgemäß. „Wir gehören zu den größten Autohäusern im direkten Einzugsgebiet von München und sehen es auch als Verpflichtung an, unseren Kunden das Erlebnis Autohaus als solches erleb- und greifbar zu machen“, verlautet es aus der Führungsetage.

Dabei sei von Anfang an klar gewesen, dass nur ein „Upgrade“ des bisherigen Ausstellungsraumes sehr wahrscheinlich nicht reichen würde. Es wurde deshalb beschlossen, die komplette Gebäudefront inklusive Ausstellungshalle und Serviceannahme zeitgemäß und modern in Szene zu setzen. „Wir denken, es ist uns gut gelungen, gelungen auf der ganzen Linie. Wir haben jetzt genügend Licht und Platz geschaffen für unsere drei Marken Ford, Mazda und Volvo“, meint Christian Kraft (Geschäftsführer) zufrieden.

3-Marken-Händler im neuen Glanz

Die schönen Fahrzeuge strahlen jetzt noch mehr im Angesicht des großzügigen, lichtdurchfluteten Ausstellungsraumes, der durch eine sehr moderne Beleuchtungsanlage noch aufgewertet wurde. Eine rundherum gelungenen Komposition, die auch bei den unzähligen Kunden Gefallen finden wird.
Es lohnt sich vorbeizukommen, um sich selber ein Bild von den positiven Veränderungen machen zu können. „Erleben Sie vor den Toren Münchens unser neues Autohaus Kirchseeon. Erleben Sie Ihren 3-Marken-Händler im neuen Glanz. Unser gesamtes Service- und Verkaufsteam freut sich auf Ihren Besuch!“ heißt es in einer entsprechenden Einladung für alle Interessierten.

wal

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Romeo wieder verliebt

Romeo hat endlich seine Julia wieder: Nach langer Abstinenz (seit 1978) in der sportlichen unteren Mittelklasse schickt Fiat-Tochter Alfa Romeo am 17. Juni …
Romeo wieder verliebt

"Ende der Autobahn": Kein automatisches Tempolimit

Wer die Autobahn verlässt fährt wohl automatisch etwas langsamer - das Verkehrsschild "Ende der Autobahn" bedeutet jedoch noch kein Tempolimit. Das Zeichen bedeutet …
"Ende der Autobahn": Kein automatisches Tempolimit

90 000 Kilometern: Umbau auf Autogas kann sich lohnen

Flüssiggas gilt nicht nur als umweltfreundlicher als Benzin oder Diesel, sondern hilft auch Kosten zu sparen. Das Fahrzeug umzurüsten, rechnet sich jedoch nur bei einer …
90 000 Kilometern: Umbau auf Autogas kann sich lohnen

Geländewagen für Europa: Mazda liebäugelt mit CX-9

SUVs boomen. Mazda überlegt deshalb, seinen neuen Geländewagen CX-9 auch in Europa anzubieten. Doch ein technisches Detail bereitet dabei große Probleme.
Geländewagen für Europa: Mazda liebäugelt mit CX-9

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.