Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
1 von 7
Das neue Beetle Cabriolet: Käfer-Fans werden sich freuen. Der neue VW Beetle guckt niedlich aus seinen Kuller-Augen.
Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
2 von 7
Das Beetle Cabrio wird serienmäßig mit einer Persenning ausgeliefert, die das abgelegte Verdeck auf Wunsch formschön verpackt. Eine umlaufende Chromleiste akzentuiert die Trennung von Stahl und Stoff.
Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
3 von 7
Das neue Beetle Cabrio ist ab November in Deutschland bestellbar. Die Preise starten bei 21.350 Euro.
Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
4 von 7
Innerhalb von zehn Sekunden öffnet und schließt sich das Verdeck bei einer Fahrtgeschwindigkeit von 50 km/h.
Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
5 von 7
Das neue Beetle Cabriolet
Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
6 von 7
Das neue Beetle Cabriolet
Beetle Cabrio Modell 2013 Käfer
7 von 7
Das neue Beetle Cabriolet

Das neue Beetle Cabrio

Erstmals feierte der Käfer Cabriolet (Typ 15) 1949 Premiere. Sein Comeback feierte die Kult-Kugel als New Beetle Cabriolet von 2002. Jetzt präsentiert Volkswagen das neue Beetle Cabriolet.

Meistgesehene Fotostrecken

Neue Motorradhelme: Navigieren wie ein Jet-Pilot

Alle paar Jahre sollten Motorradfahrer ihre Helme tauschen. Was machen moderne Helme aus, worauf sollten Biker beim Kauf achten und wie sieht die Zukunft des …
Neue Motorradhelme: Navigieren wie ein Jet-Pilot

Bumm, Bumm... Golf GTI Heartbeat mit 400 PS

Ein fetter Bass und 400 PS stecken im VW Golf GTI Heartbeat. Für das GTI-Treffen am Wörthersee (Österreich) haben Volkswagen Azubis einen GTI-Unikat gebaut. Mit viel …
Bumm, Bumm... Golf GTI Heartbeat mit 400 PS

In Zukunft gibt es Kameras statt Spiegel

Bislang gibt es sie nur bei Studien und Kleinserien. Doch mit steigender Rechenleistung und sinkenden Preisen werden Kameras als Spiegelersatz im Auto zunehmend …
In Zukunft gibt es Kameras statt Spiegel

BMW M4 DTM: Höllenritt im Renntaxi

Wer hier mithalten will, muss verteufelt gut fahren können. Denn mit einem normalen Auto hat der umgebaute BMW M4-Rennwagen nicht mehr viel gemein. Aus gutem Grund darf …
BMW M4 DTM: Höllenritt im Renntaxi

Kommentare