+

Mazda CX-5 kommt mit Clean Diesel 

Vorhang auf für den neuen CX-5: Als erstes Mazda-Serienmodell wird das Kompaktauto mit SKYACTIV-D Clean Diesel und neuer Designsprache KODO ausgeliefert. Ende April kommt der CX-5 auf den deutschen Markt.

Das neue Modell des CX-5 steht in den Startlöchern: Im japanischen Mazda-Werk Ujina läuft die Produktion des neuen Autos mit dem 2,2-Liter Skyactiv-D Clean Diesel. Als Vorbote einer neuen Fahrzeuggeneration ist das kompakte Crossover-SUV das erste Serienmodell, das über die neu entwickelten SKYACTIV Technologien für Antrieb, Karosserie und Fahrwerk sowie über die neue Designsprache „KODO – Soul of Motion“ verfügt.

Alles neu macht der CX-5

Der SKYACTIV-D Dieselmotor ist auf die strengsten Abgasgrenzwerte weltweit angepasst und erfüllt bereits die künftige Abgasnorm Euro 6. Dabei kommt der Antriebsstrang ohne teure Abgasnachbehandlung zur Reduzierung der Stickoxide wie ein SCR-System oder einen NOX-Speicherkatalysator aus. Durch eine präzise Einspritzsteuerung und die Optimierung der Ventilöffnungszeiten auf der Auslassseite konnten technische Hürden überwunden werden, die normalerweise typisch für niedrig verdichtende Motoren sind: etwa ein schlechtes Startverhalten und eine instabile Verbrennung bei kaltem Motor. Daher verdichtet der neue SKYACTIV-D mit einem Verhältnis von 14:1 niedriger als jeder andere Dieselmotor im Serienbau.

Deutscher Verkaufsstart am 28./29. April 2012

Lesen Sie auch:

Dekra Gebrauchtwagenreport 2012: Mazda auf Platz eins

Die Markteinführung des neuen CX-5 erfolgt zunächst im Frühjahr in Japan und Europa. In Deutschland rollt das Kompaktauto am Wochenende des 28. und 29. April zu Preisen ab 23.490 Euro zu den Mazda Händlern. In der Basisversion ist der CX-5 mit dem 2,0-Liter SKYACTIV-G Benzinmotor (121 kW/165 PS) ausgerüstet. Die Preise für die in zwei Leistungsstufen erhältliche SKYACTIV-D Dieselvariante starten bei 25.590 Euro. Der CX-5 ist wahlweise mit Front- oder Allradantrieb sowie mit zwei Getriebeoptionen verfügbar: dem SKYACTIV-MT Schaltgetriebe und der ebenfalls neu entwickelten Sechsstufen-Automatik SKYACTIV-Drive. Zusätzlich sind diverse Sonderausstattungen erhältlich.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Launiger Liebling: Der VW Touran als Gebrauchter

Der VW Touran ist massentauglich. Das sieht man auch an den Absatzzahlen. Der Kompaktvan verkauft sich seit Jahren gut. Und hat doch immer wieder mit Qualitätsmängel zu …
Launiger Liebling: Der VW Touran als Gebrauchter

BMW i3 mit neuem Akku und größerer Reichweite

Pünktlich zum Start der Förderung für Elektroautos gönnt BMW dem i3 ein Update und vergrößert mit einer neuen Batterie die Reichweite des Stromers.
BMW i3 mit neuem Akku und größerer Reichweite

Warum ist E10-Kraftstoff billiger als Superbenzin?

E10 ist ein Bio-Krafstoff, der seit wenigen Jahren angeboten wird. Der Sprit ist etwas billiger als Superbenzin. Das hat Gründe.
Warum ist E10-Kraftstoff billiger als Superbenzin?

Pedelec-Fahrer dürfen Bremsweg nicht unterschätzen

Bei einem Pedelec-Bike wird bequem ein hohes Tempo erreicht. Das bedeutet aber auch, dass sich der Bremsweg verlängert. Wer bisher nur auf Rädern ohne Elektro-Antrieb …
Pedelec-Fahrer dürfen Bremsweg nicht unterschätzen

Kommentare