Die Gewerkschaft der Polizei fordert eine Null-Promille-Grenze für Autofahrer.
+
Die Gewerkschaft der Polizei fordert eine Null-Promille-Grenze für Autofahrer.

Betrunken ans Steuer?

ADAC hält nichts von 0,0 Promillegrenze

Die Gewerkschaft der Polizei fordert für Autofahrer eine Null-Promille-Grenze. Der ADAC hält von diesen Plänen gar nichts.

Der ADAC glaubt nicht, dass eine Null-Promille-Grenze für Autofahrer zu weniger Unfällen führt. "Alkoholunfälle passieren deshalb, weil sich Verkehrsteilnehmer über geltende Grenzwerte hinwegsetzen", sagte ADAC-Verkehrsjurist Markus Schäpe in München.

Die Einführung eines neuen Grenzwerts löse das Problem nur scheinbar. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Dienstag) fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in ihrem neuen verkehrspolitischen Programm den strengen Wert für Autofahrer.

Statt der Einführung der 0,0-Promillegrenze muss es nach Ansicht von Schäpe der Polizei vielmehr möglich gemacht werden, das geltende Recht auch durchzusetzen. Die weitere GdP-Forderung nach einer deutlich abgesenkten Promillegrenze für Radfahrer (derzeit 1,6 Promilleunterstützt der Verkehrsjurist zumindest teilweise: "Ein Bußgeldtatbestand für Radfahrer wäre dagegen ein richtiges und wichtiges Signal."

Bisher gilt in Deutschland für Kraftfahrer eine 0,5-Promille-Grenze. Nur Fahranfänger und Fahrer unter 21 Jahren dürfen gar keinen Alkohol getrunken haben, wenn sie am Steuer sitzen.

dpa

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enten-Treffen: Liebhaber zeigen ihre Schätzchen

Aus dem Straßenbild ist die Ente in Deutschland fast verschwunden. Doch der Citroën 2CV zählt zu den Ikonen der Automobilgeschichte. Dieses Jahr treffen sich …
Enten-Treffen: Liebhaber zeigen ihre Schätzchen

Autobahn: Politiker fordern kostenlose Toiletten

Wer mal dringend aufs Klo muss, darf an vielen Autobahn-Raststätten zahlen. Ohne Kleingeld bleibt der Zutritt zum WC versperrt. Dieser Zustand nervt Politiker. Sie …
Autobahn: Politiker fordern kostenlose Toiletten

Gefahr für den Autolack: Blattlaus-Spuren 

Im Sommer nerven Gärtnern aber auch Laternenparker kleine Krabbeltiere: die Blattläuse. Sie hinterlassen klebrige Spuren auf dem Auto. Eigentlich ist der Läusekot …
Gefahr für den Autolack: Blattlaus-Spuren 

Polizeikontrolle: Wohnwagen kommen auf die Waage

Die Polizei verstärkt ihre Kontrollen von Wohnwagen und Reisemobilen. Denn viele sind in der Haupturlaubszeit deutlich zu schwer. Die Polizisten rücken mit Waagen an - …
Polizeikontrolle: Wohnwagen kommen auf die Waage

Kommentare