+
Der erste Porsche 911 von 1964: Der luftgekühlte Sechszylinder-Boxermotor leistete 130 PS – genug für 210 km/h.

Ikone unter den Sportwagen

Porsche 911: Der Klassiker wird 50

München - Der Porsche 911 ist vielleicht der bekannteste Sportwagen der Welt. Der Klassiker aus Zuffenhausen wurde 1963 zum ersten Mal gebaut und feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag.

Der 911 ist der bekannteste von Porsche hergestellte Sportwagen. 1963 wurde der Flitzer auf der Internationalen Automobil-Ausstellung zum ersten Mal vorgestellt. Bis heute genießt der Wagen unter Motorsportfans Kult-Status.

Über 820.000 Mal wurde der Porsche 911 bis heute produziert. Seinen Charme hat er bis heute nicht verloren. Er vereint die Gegensätze Sportlichkeit und soziale Akzeptanz. Mit mehr als zwei Drittel aller Porsche-Siege ist der 911 auch auf der Rennstrecke das Aushängeschild des Zuffenhausener Automobilbauers.

Die schönsten Modelle der 911-Reihe von Porsche

Porsche 911: Die schönsten Modelle

jb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caravan Salon: Darauf können sich Camper freuen

Die Freiheit auf vier Räder - Urlaub mit einem Reisemobil oder Wohnwagen sind im Trend. Der Markt boomt. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (27.8. bis 4.9.2016) sind …
Caravan Salon: Darauf können sich Camper freuen

Der Ford Fiesta als Gebrauchter

Er ist ein Kölner Jubilar: Seit 1976 laufen Kleinwagen unter dem Namen Fiesta bei Ford vom Band. Als kaum problematisch stuft ihn der "TÜV Report 2016" ein.
Der Ford Fiesta als Gebrauchter

Tesla rüstet Topmodelle mit größeren Batterien auf

Der Elektroauto-Hersteller Tesla will die Vorzüge strombetriebener Fahrzeuge mit Sportwagen-Qualitäten demonstrieren. Die rasantere Beschleunigung wird allein durch eine …
Tesla rüstet Topmodelle mit größeren Batterien auf

Kampf gegen Insekten: So verhindern Autofahrer Schäden

Im Sommer flirren und schwirren Insekten umher. Doch für viele endet das muntere Treiben auf Lack, Scheiben oder Nummernschildern. Dort können ihre Sekrete und Säuren …
Kampf gegen Insekten: So verhindern Autofahrer Schäden

Kommentare