+
Für das Modelljahr 2012 hat Jaguar die XF Limousine komplett überarbeitet.

So praktisch! Der neue Jaguar Kombi 

Viel Liebe zum Detail steckt in dem neuen Kombi von Jaguar: Katzenaugen, Kiemen und ein Kunstgriff. Jetzt feiern die Briten den neuen Jaguar XF Sportbrake auf dem Genfer Automobilsalon.

Für das Modelljahr 2012 hat Jaguar die XF Limousine komplett überarbeitet. Der neue Kombi Jaguar XF Sportbrake ist 4, 97 Meter lang und verfügt über einen großem Kofferaum mit 1.675 Liter Ladevolumen. Die weiter durchgezogene Dachlinie verschafft den Fond-Insassen fast fünf Zentimeter mehr Kopffreiheit.

Jaguar XF als Kombi

Die Heckklappe verfügt über eine Zuziehautomatik; auf Wunsch ist eine elektrische Öffnungs- und Schließfunktion erhältlich. Sereinmäßig ist der XF Sportbrake mit einer Luftfederung ausgestattet. ändert bis zu 500 Mal pro Sekunde die Dämpferrate.
Drei Dieselmotoren stehen zur Wahl: Ein 2,2 Liter Vierzylinder  - 240 PS und dem in zwei Leistungsstufen offerierten 3,0-Liter-V6 mit 275 PS. Weltpremiere feiert der Jaguar XF auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März).

ml

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maserati Levante: Fürs italienische Flair

Italiener, so heißt es oft, sind temperamentvoll, laut, manchmal kleine Machos und dabei stets stilvoll gekleidet. Wie viel Klischee steckt wohl im Maserati Levante?
Maserati Levante: Fürs italienische Flair

Schutzengel & Saubermann

Mehr Spaß, mehr Spannung, mehr Kraft und Komfort: Dafür soll das X beim neuen Opel Mokka stehen. Der überarbeitete SUV will abenteuerlustiger werden und dabei seine gute …
Schutzengel & Saubermann

Ferrari GTC4Lusso jetzt mit V8-Motor

Ferrari brinngt den GTC4Lusso mit kleinerem Motor auf den Markt. Zum V12-Motor gibt es nun auch einen Turbo-Achtzylinder mit bis zu 449 kW/610 PS.
Ferrari GTC4Lusso jetzt mit V8-Motor

Alle drei Smart-Varianten fahren künftig auch elektrisch

Stuttgart (dpa/tmn) - Alle drei Varianten des Kleinwagens Smart wird es künftig auch mit Elektroantrieb geben, teilte die Daimler-Tochter in Stuttgart mit. Zum ersten …
Alle drei Smart-Varianten fahren künftig auch elektrisch

Kommentare