Renault Koleos SUV Modell 2016
1 von 15
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. Mit einer Bodenfreiheit von 21,3 Zentimetern und einem Böschungswinkel von vorne 19 bzw. 26 Grad sind dann auch Ausflüge ins Gelände drin.
Renault Koleos SUV Modell 2016
2 von 15
Der neue Renault Koleos ist 2,71 Meter lang und 1,84 Meter breit. Der Radstand beträgt 2,71 Meter. Der Allrader steht auf 19-Zoll-Rädern.
Renault Koleos SUV Modell 2016
3 von 15
Neben der typischen SUV-Schutzbeplankung, prägen die Chromleisten über den Scheinwerfern den Look. Sie ziehen sich nämlich über die gesamte Länge der Kotflügel.
Renault Koleos SUV Modell 2016
4 von 15
Der neue Renault Koleos ist 22 Zentimeter länger als der Kadjar.
Renault Koleos SUV Modell 2016
5 von 15
Die Auswahl der Assistenzsysteme beim neuen Renault Koleos ist riesig: Sicherheitsabstand-Warner, Notbremsassistent, Müdigkeitserkennung und Toter-Winkel-Warner. Hinzu kommen Spurhalte-Warner, Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner und Fernlichtassistent. Als weiteres System ist der adaptive Tempopilot verfügbar.
Renault Koleos SUV Modell 2016
6 von 15
Vier Motoren stehen für den Oberklasse-SUV zur Wahl: zwei Benziner und zwei Diesel mit einem Leistungsspektrum von 130 PS bis 172 PS.
Renault Koleos SUV Modell 2016
7 von 15
3D-Rückleuchtenbänder und Auspuff-Doppelendrohre betonen die Fahrzeugbreite von 1,84 Metern.
Renault Koleos SUV Modell 2016
8 von 15
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa.

China 2016

Das ist der Renault Koleos

Auf der Automesse in China stellt Renault nun seinen neuen Koleos vor. Hier gibt es die ersten Fotos und Details von dem Geländewagen, der 2017 nach Europa rollt.

Neben der typischen SUV-Schutzbeplankung und der Dachreeling prägen die Chromleisten über den Scheinwerfern den Look des neuen Renault Koleos. Sie ziehen sich nämlich über die gesamte Länge der Kotflügel. Das breite Heck dagegen betonen 3D-Rücklichter und die Auspuff-Doppelendrohre. Der neue Renault Koleos ist 2,71 Meter lang und 1,84 Meter breit. Der Radstand beträgt 2,71 Meter.

Assistenzsysteme im Renault Koleos

Die Auswahl der Assistenzsysteme ist riesig: Sicherheitsabstand-Warner, Notbremsassistent, Müdigkeitserkennung und Toter-Winkel-Warner. Hinzu kommen Spurhalte-Warner, Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner und Fernlichtassistent. Als weiteres System ist der adaptive Tempopilot verfügbar.

Motoren für den Renault Koleos

Vier Motoren stehen für den Oberklasse-SUV zur Wahl: zwei Benziner und zwei Diesel mit einem Leistungssektrum von 130 PS bis 172 PS.

Geschaltet wird das 6-Gang-Getriebe per Hand oder auf Wunsch mit dem stufenlosen CVT-Getriebe X-Tronic.

Der neue Koleos ist mit Front- oder Allradantrieb verfügbar. Eine Bodenfreiheit von 21,3 Zentimetern sowie die Böschungswinkel vorne und hinten von 19 beziehungsweise 26 Grad machen den Koleos fürs Gelände tauglich.

Innen

Komfort ist das Motto im Innenraum. Je nach Ausstattung gibt es elektrisch komplett verstellbare, rückenfreundliche Fahrer- und Beifahrersitze, aber auch eine beheizbare Rückbank (60:40). Hinter der Heckklappe ist mindestens für 624 Liter Platz. 

Preise für den Renault Koleos sind noch unbekannt.

ml

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Seilbahn gerade außer Betrieb - da machte sich ein Pärchen mit dem Auto auf den Weg zur Aussichtsplattform am Krippenstein (Österreich) und zwar über die Skipiste.
Volvo hängt auf der Skipiste fest

Opel Insignia Grand Sport

Athletisch und präsent: Das neue Opel-Flaggschiff Insignia Grand Sport trägt seinen Namen zu Recht. Das zeigt schon ein erster Blick auf sein Äußeres. 
Opel Insignia Grand Sport

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW bringt die nächste Generation des Fünfers auf den Markt. Die Bayern kombinieren moderne Elektronik mit klassischem Design. Nach wie vor ist die Limousine vor allem …
BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Allradantrieb steht für Geländegängigkeit. Oder doch nicht? Das Antriebssystem steht vor allem für ein Plus an Sicherheit. Ist ein Vierradantrieb wirklich besser als ein …
Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Kommentare