VW Golf GTD
+
Sportlich und sparsam  - so verkauft VW seinen neuen Golf GTD mit 184 PS. Der Turbodiesel verbraucht laut den Wolfsburgern nur 4,2 Liter auf 100 Kilometer. 

Starker Langstreckenprofi

Erste Fotos vom neuen Golf GTD mit 184 PS

Er ist ein Prachtkerl für Langstreckenfahrer: Pünktlich zum Genfer Autosalon 2013 zeigen die Wolfsburger den neuen VW Golf GTD mit 184 PS. Sehen Sie hier die ersten Fotos.

Seit 1982 stellt Volkswagen dem GTI einen Diesel an die Seite. Und auch dieses Jahr ist der neue GTD wieder der "stärkste GTD aller Zeiten". Es hört sich zwar langweilig an, zumal das neue Modell jetzt das siebte in Folge ist, doch für Golf-Fans könnte die Zahl sieben eine magische Anziehungskraft haben. 

Höchstgeschwindigkeit fährt der neue VW Golf GTD nämlich 230 Stundenkilometer. In 7,5 Sekunden prescht der Frontantriebler auf Tempo 100. Für den kräftigen Auftritt sorgt unter der Haube ein Vierzylinder-TDI Motor mit 184 PS.

Schmankerl für Sparfüchse ist die Version mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe, ihr Durst beschränkt sich auf 100 Kilometern, laut den Autobauern, auf nur 4,2 Liter. Die CO2-Emission liegen dann bei 109 g/km - damit erfüllt der Diesel die EU-6-Abgasnorm.

Optisch abgedunkelte LED-Rückleuchten, inklusive LED-Kennzeichenbeleuchtung und ein verchromtes Abgas-Doppelendrohr setzen das Heck in Szene. Damit niemand den Sportsfreund übersieht, ist der VW Golf GTD mit 17-Zoll Reifen, Seitenschweller, Diffusor, Sportfahrwerk sowie einem großen Dachkantenspoiler bestückt.

184 PS! Das ist der neue Golf GTD

184 PS! Das ist der neue Golf GTD

Sportsitze im Karomuster, schwarzer Dachhimmel, Sportlenkrad gehören im Cockpit neben GTI-Schaltknauf zu den GTD Merkmalen. Der neue VW Golf GTD kostet mindestens 29.350 Euro. Mit einer Bestellung müssen Golf-Fans jedoch noch bis zum 5. März warten. Im Juni soll der Wagen dann zu den Händlern rollen.

Erstmal zeigt VW das neue Modell auf dem Genfer Autosalon 2013 (vom 7. bis 17. März 2013).

ml

Mehr zum Thema:

Erste Fotos vom VW Golf GTI Cabrio

Durchstarten mit dem VW Golf GTI Cabrio

Martina Lippl

Martina Lippl

E-Mail:martina.lippl@merkur.de

Google+

Meistgelesene Artikel

Autonomes Fahren: Darf ich betrunken im Auto sitzen?

München - Bundesverkehsminister Dobrindt (CSU) will das autonome Fahren in Deutschland vorantreiben. Die tz hat mit einem Experten über Vision und Wirklichkeit …
Autonomes Fahren: Darf ich betrunken im Auto sitzen?

Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen

Feiertag und Ferienende - Autofahrer müssen am kommenden Wochenende mit viel Verkehr und auch Stillstand rechnen. Die Staugefahr vor dem langen Wochenende ist groß. 
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen

Erst bremsen, dann lenken: Bei Aquaplaning richtig reagieren

Wenn Starkregen plötzlich die Fahrbahn unter Wasser setzt, können Fahrzeuge leicht ins Schlittern geraten. Wie Autofahrer sich in einer solchen Situation am besten …
Erst bremsen, dann lenken: Bei Aquaplaning richtig reagieren

Mit Gesten bedienen: Das Auto-Cockpit der Zukunft

Der Touchscreen hat sich noch gar nicht ganz durchgesetzt, da wird er schon wieder langsam ausgemustert. Wenn es nach den Vordenkern in den Entwicklungsabteilungen geht, …
Mit Gesten bedienen: Das Auto-Cockpit der Zukunft

Kommentare