Anwohner verletzt

18-Jähriger legt Feuer in Tiefgarage

Burghausen - In einer Tiefgarage in Burghausen (Landkreis Altötting) hat ein 18-Jähriger in der Nacht zum Samstag Feuer gelegt. Zwei Anwohner erlitten eine leichte Rauchvergiftung, berichtete die Polizei.

Mehrere Bewohner mussten ihre Häuser vorübergehend verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand zügig. Der 18-Jährige wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Er habe die Tat gestanden, teilten die Beamten am Samstag mit. Die Tiefgarage bleibe voraussichtlich noch bis zum Montag gesperrt. Über die Schadenshöhe war zunächst nichts bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Kreuzung

Schönau am Königssee - Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW‘s sind am Samstagabend gegen 16.45 Uhr wohl eine Frau mittelschwer und beide Fahrer leicht verletzt …
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Kreuzung

Bischof kontert Söders Einmisch-Vorwurf

Passau - Der Passauer Bischof Stefan Oster hat den Vorwurf von Finanzminister Markus Söder (CSU) zurückgewiesen, die Kirche mische sich zu sehr in die Politik ein.
Bischof kontert Söders Einmisch-Vorwurf

Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Elfershausen - In einer Sackgasse hat für eine angetrunkene Frau im unterfränkischen Elfershausen (Landkreis Bad Kissingen) die Fahrt mit einem gestohlenen Taxi geendet.
Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

München – Von „Stille Nacht“ bis zu „Last Christmas“ – die nächsten Wochen stecken voller Musik. Unsere Adventsserie beschäftigt sich heuer mit diesem Thema. Für die …
Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

Kommentare