Schrecklicher Unfall im Landkreis Neu-Ulm

20-Jähriger will Treppe runterrutschen - tot

Roggenburg - Der Versuch ein Treppengeländer herunterzurutschen, ist für einen 20-Jährigen in Roggenburg (Landkreis Neu-Ulm) am Mittwoch tödlich ausgegangen.

Das teilte die Polizei am Abend mit. Der Gast einer Geburtstagsfeier wollte gegen 1.30 Uhr vom zweiten in den ersten Stock des Treppenhauses rutschen. Dabei verlor er offenbar das Gleichgewicht und stürzte etwa fünf Meter rücklings in die Tiefe. Er zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er im Laufe des Vormittags in einem Krankenhaus starb. Hinweise auf Fremdeinwirkung lagen nach Angaben der Polizei zunächst nicht vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Regensburg - Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in eine Klinik gekommen - und sagte dem Personal …
Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Unwetterwarnung der Stufe Violett! So hat's in Bayern gekracht

Offenbach - Ein Tief aus dem Südwesten beschert weiten Teilen Deutschlands am Wochenende die Gefahr von Gewittern, die heftig ausfallen können. In Bayern kam vielerorts …
Unwetterwarnung der Stufe Violett! So hat's in Bayern gekracht

Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Hallstadt - In einem Hotel in Hallstadt haben am Samstagmorgen etwa zehn Gäste gleichzeitig über Übelkeit geklagt. Wie die Polizei mitteilte, rückten daraufhin zehn …
Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Polizei findet Ausreißer: Sechsjähriger allein auf Radl-Tour

Augsburg - Weil er allein auf Radl-Tour ging, hat ein Sechsjähriger aus Augsburg seine Eltern in Angst und Schrecken versetzt: Dank seines markanten T-Shirts ist der …
Polizei findet Ausreißer: Sechsjähriger allein auf Radl-Tour

Kommentare