Abensberg

Zigarette löst vermutlich Wohnungsbrand aus: 50-Jähriger stirbt

Abensberg - Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Abensberg (Kreis Kelheim) ist ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Es wird davon ausgegangen, dass eine Zigarette den Brand verursacht hat.

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Niederbayern ist ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Die Brandexperten gehen davon aus, dass eine Zigarette das Feuer verursacht hat, wie die Polizei am Montag berichtete. Fremdverschulden oder technischer Defekt kommen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht in Betracht.

Nachdem die Feuerwehr den Brand am Sonntagabend in einer Dachgeschosswohnung des Hauses in Abensberg (Landkreis Kelheim) gelöscht hatte, wurde die Leiche des Mannes gefunden. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig retten und wurden nicht verletzt. Den Schaden schätzten die Ermittler auf etwa 30 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Kreuzung

Schönau am Königssee - Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW‘s sind am Samstagabend gegen 16.45 Uhr wohl eine Frau mittelschwer und beide Fahrer leicht verletzt …
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Kreuzung

Bischof kontert Söders Einmisch-Vorwurf

Passau - Der Passauer Bischof Stefan Oster hat den Vorwurf von Finanzminister Markus Söder (CSU) zurückgewiesen, die Kirche mische sich zu sehr in die Politik ein.
Bischof kontert Söders Einmisch-Vorwurf

Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Elfershausen - In einer Sackgasse hat für eine angetrunkene Frau im unterfränkischen Elfershausen (Landkreis Bad Kissingen) die Fahrt mit einem gestohlenen Taxi geendet.
Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

München – Von „Stille Nacht“ bis zu „Last Christmas“ – die nächsten Wochen stecken voller Musik. Unsere Adventsserie beschäftigt sich heuer mit diesem Thema. Für die …
Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

Kommentare