Mann wird überrollt

Tragischer Unfall: 75-Jähriger stürzt vor Zug und stirbt

Feucht - Bei einem tragischen Unfall ist ein 75-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er stürzte vor einen Güterzug und wurde überrollt.

Ein 75 Jahre alter Mann ist auf dem Bahnhof in Feucht (Landkreis Nürnberger Land) von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatte sich der Rentner am frühen Montagabend auf einem Bahnsteig aufgehalten. Dabei stürzte er anscheinend in das Gleis und wurde von dem durchfahrenden Zug überrollt. Bei der Klärung der genauen Unfallursache hofft die Polizei nun auf Augenzeugen.

Zunächst hatte die Polizei noch einen Suizid vermutet. Weitere Ermittlungen hätten dann aber ergeben, dass „es dafür überhaupt keinen Hinweis gibt“, sagte ein Polizeisprecher. Auch ein Verbrechen schließt die Kripo aus. „Alles sieht nach einem tragischen Unfall aus“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Starnberg: Zug knallt gegen umgestürzten Baum

Starnberg - 250 Fahrgäste mussten am Freitagvormittag aus einem Regionalzug im Bereich Starnberg aussteigen, nachdem dieser gegen einen umgestürzten Baum geknallt war.
Starnberg: Zug knallt gegen umgestürzten Baum

Unbekannte werfen DDR-Granate in Toilette

Coburg - Unbekannte haben eine Rauchgranate aus ehemaligen DDR-Beständen in die Toilettenanlage am Parkplatz Coburger Forst an der Autobahn 73 geworfen.
Unbekannte werfen DDR-Granate in Toilette

Missbrauchsvorwürfe gegen Pfarrer werden während Messe bekannt

Pfaffenhofen an der Ilm - Der Stadtpfarrer von Pfaffenhofen  steht unter Missbrauchsverdacht. Das wurde während des Fronleichnams-Gottesdienstes bekannt, die Prozession …
Missbrauchsvorwürfe gegen Pfarrer werden während Messe bekannt

In Zuschauer gefahren: Verletzte bei Oldtimer-Rallye

Maxlrain - Bei einer Oldtimer-Rallye im oberbayerischen Maxlrain (Landkreis Rosenheim) ist es an Fronleichnam zu einem folgenschweren Unfall gekommen.
In Zuschauer gefahren: Verletzte bei Oldtimer-Rallye

Kommentare