Streit eskaliert - Mann schwer verletzt

Mit Küchenmesser: 81-Jährige sticht Ehemann nieder

Augsburg - Im Streit hat eine 81-Jährige ihren Ehemann in Augsburg mit einem Messer niedergestochen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verletzte sie den 53-Jährigen am Samstag schwer.

Das 20 Zentimeter lange Küchenmesser habe das Herz des Opfers nur knapp verfehlt. Wie der Streit in der Wohnung der Beiden eskalierte, war noch unklar.

Die Täterin wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt nun wegen versuchten Totschlags.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahnder stellen gesuchten Waffenschmuggler

Wernberg-Köblitz - Bei einer Fahrzeugkontrolle ist Schleierfahndern in der Oberpfalz ein mit Haftbefehl gesuchter Waffenschmuggler ins Netz gegangen.
Fahnder stellen gesuchten Waffenschmuggler

Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Nürnberg - Entwarnung auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth: Seit Samstagmorgen verkehren dort nach Angaben der Deutschen Bahn alle Zugverbindungen wieder im …
Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Betrunkener als Geisterfahrer auf A73 unterwegs

Forchheim - Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 73 in Oberfranken als Geisterfahrer unterwegs gewesen.
Betrunkener als Geisterfahrer auf A73 unterwegs

Spendenrekord bei BR-Benefizaktion

München/Nürnberg - Rekord beim Sternstunden-Tag des Bayerischen Rundfunks: Mit 6,53 Millionen Euro ist bei der Spendenaktion für Kinder in Not so viel Geld …
Spendenrekord bei BR-Benefizaktion

Kommentare