81-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand in Thurnau

Thurnau - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Thurnau (Landkreis Kulmbach) ist ein 81 Jahre alter Mann gestorben.

Das Feuer brach am frühen Donnerstagmorgen im Erdgeschoss des Gebäudes aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Übergreifen auf andere Stockwerke konnten die Rettungskräfte zwar verhindern, für den Rentner kam aber jede Hilfe zu spät. Zwei weitere Bewohner blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 25 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Gräfelfing - Die Rettung kam zu spät: Ein im Flüsschen Würm treibender, älterer Mann ist in Gräfelfing bei München ums Leben gekommen. 
88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Zwei tödliche Motorradunfälle 

Immenreuth/Burgheim - Zwei Motorradfahrer sind am Samstag auf bayerischen Straßen tödlich verunglückt.
Zwei tödliche Motorradunfälle 

Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Nürnberg - Mit der Forderung nach Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht wollen die Freien Wähler im kommenden Jahr in den Bundestagswahlkampf ziehen. Diesmal …
Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Autofahrerin fährt in Motorrad

Bergkirchen - Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Dachau ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrerin fährt in Motorrad

Kommentare