echse-wohnung-tot-dpa
+
Symbolfoto

In Amberg

Vermieter tauscht Türschloss aus: Haustier stirbt

Amberg - Ein ausgetauschtes Türschloss an einer Mietswohnung im oberpfälzischen Amberg hat zum Tod eines Haustiers geführt und dem Wohnungseigentümer mehrere Strafanzeigen eingebracht.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte der 26-jährige Mieter am Samstagmittag die Feuerwehr gerufen, da er nicht in seine Wohnung gelangte, in der sich noch sein Haustier befand. Der Vermieter hatte wegen Streitigkeiten in Abwesenheit des Mieters das Türschloss austauschen lassen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr brachen die Wohnungstür auf. Das Haustier, eine Echse, war jedoch bereits verendet. Der 54-jährige Wohnungseigentümer muss sich nun wegen Nötigung, Hausfriedensbruchs und eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz verantworten.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autobahnen in Bayern dicht - stundenlange Staus

München - In vielen Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Die Folge: Kilometerlange Staus auf den bayerischen Autobahnen. Wo es besonders schlimm ist.
Autobahnen in Bayern dicht - stundenlange Staus

Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Traunstein - Schwer verletzt wurde am Freitag ein 21-Jähriger bei einem Unfall im Berchtesgadener Land. Sein Motorrad kollidierte mit einem Auto.
Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Würzburg - Nach dem Blutbad in einem Regionalzug bei Würzburg hat sich der Zustand der Opfer verbessert, doch ein 62-Jährige ist weiter in Lebensgefahr. Wir halten Sie …
Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Hof an der Saale - Mehrere Tage kämpften die Ärzte um sein Leben, aber vergeblich: Ein Achtjähriger ist nach einem Badeunfall in Oberfranken gestorben.
Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Kommentare