echse-wohnung-tot-dpa
+
Symbolfoto

In Amberg

Vermieter tauscht Türschloss aus: Haustier stirbt

Amberg - Ein ausgetauschtes Türschloss an einer Mietswohnung im oberpfälzischen Amberg hat zum Tod eines Haustiers geführt und dem Wohnungseigentümer mehrere Strafanzeigen eingebracht.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte der 26-jährige Mieter am Samstagmittag die Feuerwehr gerufen, da er nicht in seine Wohnung gelangte, in der sich noch sein Haustier befand. Der Vermieter hatte wegen Streitigkeiten in Abwesenheit des Mieters das Türschloss austauschen lassen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr brachen die Wohnungstür auf. Das Haustier, eine Echse, war jedoch bereits verendet. Der 54-jährige Wohnungseigentümer muss sich nun wegen Nötigung, Hausfriedensbruchs und eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz verantworten.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Unwetter! Katwarn ausgelöst

München - Über den Alpen haben sich am Samstagnachmittag heftige Gewitter zusammengebrodelt. In Teilen Bayerns gilt eine Unwetterwarnung.
Schwere Unwetter! Katwarn ausgelöst

In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

Winterhausen - Eine Kanufahrerin ist auf dem Main bei Winterhausen (Landkreis Würzburg) schwer verletzt worden, als ihr Kanadier in den Sog eines Passagierschiffes …
In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Lichtenfels - Wahrscheinlich betrunken ist ein junger Mann im oberfränkischen Lichtenfels auf einem Schienenstrang eingeschlafen, von einem Zug erfasst und schwer …
19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Lindau - Kaum ist es zwei Tage richtig sommerlich, folgt die Abkühlung: Heftige Gewitter haben vor allem in Schaben reichlich Regen gebracht. Wieder laufen Keller voll, …
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Kommentare