Unfall auf Baustelle

Arbeiter von Erdwand verschüttet

Kumhausen - Bei Tiefbauarbeiten in Kumhausen bei Landshut ist ein Arbeiter verschüttet worden. Nach Polizeiangaben brach eine ungesicherte Erdwand ein und begrub den in der Grube stehenden 56-Jährigen bis zum Hals.

Eine halbe Stunde musste der Mann in der misslichen Lage ausharren, dann hatten Arbeitskollegen ihn freigeschaufelt. Mit Schmerzen in der Brust wurde er ins Krankenhaus gebracht. Polizei und Gewerbeaufsicht ermittelten am Donnerstag noch, wie es zu diesem Unfall am Mittwoch kommen konnte und warum die Grube nicht gesichert war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Führten Bakterien in der Wurst zu vier Todesfällen?

Geretsried – Nach dem Bakterien-Fund gibt es den Verdacht, dass Wurstwaren von Sieber eine Reihe schwerer Krankheitsfälle ausgelöst haben – die bei vier Menschen zum …
Führten Bakterien in der Wurst zu vier Todesfällen?

Fahranfänger fährt gegen Baum und stirbt

Schonungen - Ein 18 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Montag in Unterfranken bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
Fahranfänger fährt gegen Baum und stirbt

Spaziergängerin entdeckt Leiche in der Iller

Altusried - Bei einem Spaziergang an der Iller hat eine Frau in Altusried im Oberallgäu eine Leiche entdeckt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Frau am …
Spaziergängerin entdeckt Leiche in der Iller

Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

Maxhütte-Haidhof- Ein Zug mit rund 150 Passagieren ist bei Maxhütte-Haidhof (Landkreis Schwandorf) gegen einen umgestürzten Baum geprallt. Der Lokführer und die …
Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

Kommentare