+
Noroviren sind hochansteckend.

Fast 20 Kinder und Betreuer infiziert

Noroviren lösten Brechdurchfall im Ferienlager aus

Mödingen - Noroviren waren der Auslöser des Brechdurchfalls, an dem fast 20 Kinder und mehrere Betreuer in einem Ferienlager in Mödingen erkrankten.

Dies ergab eine behördliche Untersuchung, wie das Landratsamt Dillingen am Freitag mitteilte. Ein Kind war Ende August in einem Krankenhaus behandelt worden, bei den anderen waren die Symptome rasch abgeklungen.

Wie sich die Kinder mit dem Virus infizierten, ist nach wie vor unklar. In allen von der Lebensmittelüberwachung untersuchten Proben konnten keine krank machenden Bakterien gefunden werden. Noroviren sind hochansteckend und verursachen Magendarmerkrankungen mit Brechdurchfall.

dpa

Meistgelesene Artikel

Starnberg: Zug knallt gegen umgestürzten Baum

Starnberg - 250 Fahrgäste mussten am Freitagvormittag aus einem Regionalzug im Bereich Starnberg aussteigen, nachdem dieser gegen einen umgestürzten Baum geknallt war.
Starnberg: Zug knallt gegen umgestürzten Baum

Unbekannte werfen DDR-Granate in Toilette

Coburg - Unbekannte haben eine Rauchgranate aus ehemaligen DDR-Beständen in die Toilettenanlage am Parkplatz Coburger Forst an der Autobahn 73 geworfen.
Unbekannte werfen DDR-Granate in Toilette

Missbrauchsvorwürfe gegen Pfarrer werden während Messe bekannt

Pfaffenhofen an der Ilm - Der Stadtpfarrer von Pfaffenhofen  steht unter Missbrauchsverdacht. Das wurde während des Fronleichnams-Gottesdienstes bekannt, die Prozession …
Missbrauchsvorwürfe gegen Pfarrer werden während Messe bekannt

In Zuschauer gefahren: Verletzte bei Oldtimer-Rallye

Maxlrain - Bei einer Oldtimer-Rallye im oberbayerischen Maxlrain (Landkreis Rosenheim) ist es an Fronleichnam zu einem folgenschweren Unfall gekommen.
In Zuschauer gefahren: Verletzte bei Oldtimer-Rallye

Kommentare