Auto fährt in Stauende: elf Menschen verletzt

Odelzhausen - Elf Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 zwischen Stuttgart und München verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war ein 20 Jahre alter Autofahrer am Freitag zwischen den Anschlussstellen Odelzhausen und Sulzemoos in ein Stauende aufgefahren. Der Unfallwagen schob drei andere Autos aufeinander. Zwei Menschen kamen per Rettungshubschrauber in eine Klinik. An den Fahrzeugen sei ein Gesamtschaden von rund 30 000 Euro entstanden, teilte die Polizei weiter mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ekel-Skandal: Bewährungs-Strafen für Müller-Brot-Manager

Landshut - Fast fünf Jahre nach dem Ekelskandal und der Pleite der Großbäckerei Müller-Brot sind drei Ex-Manager zu Bewährungsstrafen verurteilt worden.
Nach Ekel-Skandal: Bewährungs-Strafen für Müller-Brot-Manager

Drei Leichen unter Autobahnbrücke entdeckt

Ochsenfurt - Ein Passant hat die Leichen von zwei Kindern und einem Mann unter einer Brücke in Unterfranken gefunden. Vieles deutet auf ein Familiendrama hin.
Drei Leichen unter Autobahnbrücke entdeckt

Freistaat soll Einsatz von E-Bussen vorantreiben

München - Der Landtag beschließt Zuschüsse für E-Busse. Laut MVG ist die Technik aber noch nicht ausgereift.
Freistaat soll Einsatz von E-Bussen vorantreiben

Polizei findet Baumaterial für Rohrbombe in Schleuserauto

Kiefersfelden - Materialien zum Bau einer Rohrbombe haben auf der A93 bei Kiefersfelden einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die Autobahn wurde gesperrt und vier …
Polizei findet Baumaterial für Rohrbombe in Schleuserauto

Kommentare