Auto prallt gegen Hauswand - drei Verletzte

Günzburg - Ein 24-Jähriger ist aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen eine Hauswand gekracht. Die drei Insassen wurden zum Teil schwer verletzt.

Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag in Günzburg mit seinem Auto gegen eine Hauswand gefahren. Dabei wurden die drei Fahrzeuginsassen zum Teil schwer verletzt. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war der junge Mann offenbar deutlich zu schnell gefahren und mit dem Wagen ins Schleudern geraten. Bei dem Zusammenstoß mit der Hauswand wurden ein 21-Jähriger und ein 26-Jähriger in dem Wagen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 24-jährige Fahrer konnte sich selbst befreien, er wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Angler stirbt im Starnberger See

Tutzing - Beim Angeln auf dem Starnberger See ist ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Die Todesursache ist noch unklar.
Angler stirbt im Starnberger See

Wohnungsbau in Bayern zieht kräftig an

Fürth - Die aktuelle Niedrig-Zinspolitik und staatliche Förderprogramme sorgen für kräftigen Rückenwind auf dem bayerischen Wohnungsmarkt.
Wohnungsbau in Bayern zieht kräftig an

Demenzkranke (93) verhungert in ihrer Wohnung

Traunstein - Sprichwörtlich verhungert und verdurstet ist in Traunstein eine Demenzkranke. Dahinter steckt eine schreckliche Familientragödie.
Demenzkranke (93) verhungert in ihrer Wohnung

Nach Sportflugzeug-Absturz: Ermittlungen laufen

Grafenau - Nach dem Sportflugzeug-Absturz in Niederbayern, bei dem der Pilot ums Leben gekommen war, sind die genauen Hintergründe weiter unklar.
Nach Sportflugzeug-Absturz: Ermittlungen laufen

Kommentare