In Bernhardswald

Bankräuber überfällt Sparkassen-Filiale

Bernhardswald - Ein bewaffneter Mann hat in Bernhardswald (Landkreis Regensburg) eine Bank überfallen und mehrere zehntausend Euro geraubt.

Mit mehreren zehntausend Euro ist ein bewaffneter Bankräuber im Landkreis Regensburg entkommen. Der Unbekannte war am Mittwochabend zu einem vereinbarten Termin in der Sparkasse in Bernhardswald erschienen. Bei dem vermeintlichen Beratungsgespräch mit einem 27-jährigen Angestellten zog er plötzlich eine Schusswaffe aus einem Stoffbeutel, wie die Polizei berichtete. Mit dem Ruf „Das ist ein Überfall“ ließ er sich von den drei in der Bank noch anwesenden Angestellten Banknoten aushändigen, die er in seinem Stoffbeutel verstaute. Dann flüchtete er zu Fuß.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

Kleinlosnitz - Wohlklingende Poesie des Alltags: „A weng weng“ - auf Hochdeutsch „Ein bisschen wenig“ - ist zum oberfränkischen Wort des Jahres gekürt worden. 
„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Gräfelfing - Die Rettung kam zu spät: Ein im Flüsschen Würm treibender, älterer Mann ist in Gräfelfing bei München ums Leben gekommen. 
88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Zwei tödliche Motorradunfälle 

Immenreuth/Burgheim - Zwei Motorradfahrer sind am Samstag auf bayerischen Straßen tödlich verunglückt.
Zwei tödliche Motorradunfälle 

Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Nürnberg - Mit der Forderung nach Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht wollen die Freien Wähler im kommenden Jahr in den Bundestagswahlkampf ziehen. Diesmal …
Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Kommentare