Tödlicher Unfall

Bauer von Heuballen erschlagen

Füssen - Ein tragischer Unfall ist auf einem Bauernhof in Füssen passiert: Ein Bauer wurde von einem Heuballen erschlagen.

Der 74-jährige Landwirt aus Füssen fütterte am Dienstag seine Tiere. Dafür nahm er mit einer Heugabel Heu aus drei aufeinandergestapelten Ballen.

Die teilweise bis zu 400 Kilogramm schweren Rundballen gerieten dadurch ins Kippen und begruben den Mann unter sich. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er wurde tödlich verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgebranntes Auto in den Alpen - Besitzer muss in Therapie

Neun Monate nach dem rätselhaften Fund eines ausgebrannten Autos in den Allgäuer Alpen muss der psychisch kranke Besitzer des Wagens vorerst nicht in die Klinik zurück
Ausgebranntes Auto in den Alpen - Besitzer muss in Therapie

Herrmann sagt "Nein" zum von der SPD geplanten Integrationsgesetz

München - Bayerns Innenminister Herrmann lehnt die SPD-Pläne für ein Einwanderungsgesetz strikt ab. Man wolle weniger statt mehr Flüchtlinge.
Herrmann sagt "Nein" zum von der SPD geplanten Integrationsgesetz

Mann sticht nach Streit auf seine Mutter ein

Scheinfeld - Mit einem Messer hat ein 45-Jähriger im mittelfränkischen Scheinfeld auf seine Mutter eingestochen. Die ältere Dame wurde schwer verletzt.
Mann sticht nach Streit auf seine Mutter ein

Polizisten mit Motorsäge attackiert - Polizeikugel stoppt Angreifer

Ergolding - Mit laufender Motorsäge attackiert ein Mann mehrere Polizisten. Auch ein Warnschuss hält ihn nicht auf. Erst ein gezielter Schuss aus der Dienstwaffe stoppt …
Polizisten mit Motorsäge attackiert - Polizeikugel stoppt Angreifer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion