+
Auch Fluchen will gelernt sein: Wir stellen 25 bayerische Schimpfwörter und ihre Bedeutung vor.

Das große Grantler-ABC

Kennen Sie diese bayerischen Schimpfwörter?

München - Bairisch ist nicht nur schee und gmiatlich, sondern auch ganz schön zünftig: Wir haben 25 bayerische Schimpfwörter gesammelt und für "Preissn" auf Hochdeutsch erklärt. Hätten Sie alle gewusst?

Von "Antnschludara" bis "Ziefern": Auf Bairisch fluchen will gelernt sein. Die Auswahl an Schimpfwörtern und zünftigen Sprüchen ist riesig. Da muss man auch als Einheimischer manchmal ganz genau hinhören, um die Ausdrücke zu richtig zu verstehen.

Lesen Sie auch: Mit Bairisch gegen die "Nordlastigkeit des Dudens"

Ganze Bücher voller bayerischer Schimpfwörter kann man heutzutage im Handel kaufen, die Liste der Flüche ist schier endlos. Wir haben 25 lustige Begriffe ausgesucht und in unserem Mini-Alphabet erklärt. Kennen Sie alle Schimpfwörter? Machen Sie den Test!

Grantler-ABC: 25 bayerische Schimpfwörter und ihre Bedeutung

Kennen Sie diese bairischen Schimpfwörter?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ferien in Bayern, Tunnel dicht: Kommt heute der Horror-Stau?

München - Ferienbeginn in Bayern: Schon Samstagfrüh standen die ersten Autofahrer im Stau, ausgerechnet heute ist der Karawankentunnel dicht. Die Österreicher bereiten …
Ferien in Bayern, Tunnel dicht: Kommt heute der Horror-Stau?

Nach Ansbach-Attentat: Angst vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

Ansbach - In Ansbach hat es am Sonntagabend einen Selbstmordanschlag gegeben. Der Täter, ein 27 Jahre alter Syrer, sprengte sich vor einem Festival in die Luft. Alle …
Nach Ansbach-Attentat: Angst vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Bayreuth

Bayreuth - Ein 29-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall nahe Bayreuth ums Leben gekommen.
Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Bayreuth

1816: Das Jahr ohne Sommer in Bayern

Der verregnete Sommer 2016 verblasst im Vergleich zu einer Katastrophe, die Bayern vor genau 200 Jahren heimsuchte. Damals fielen die warmen Monate komplett aus.
1816: Das Jahr ohne Sommer in Bayern

Kommentare

and the beat goes onAntwort
(0)(0)

ui ui ui, hast a strenge regierung ??? a bissl was geht doch allaweil, zwinker ;-) duasd da a neue mailadress her, ko doch ned sei ! tätschel hätschel !

Muenchen7Antwort
(1)(0)

kein zugriff.

and the beat goes onAntwort
(0)(0)

anhorchen und wieder schreiben,was ist los ?