+
Die Pinakothek der Moderne ist erst zehn Jahre alt

"Kein vernünftiger Bau möglich"

Pinakothek: Architekt beschuldigt Bayern

München - Die Schäden an der Pinakothek der Moderne in München hat nach Ansicht des damaligen Architekten Stephan Braunfels das Land Bayern als Bauherr zu verantworten.

Das Land Bayern habe die Baukosten derart gedrückt, „dass kein vernünftiger Bau möglich war“, sagte Braunfels dem Magazin „Focus“. Es sei beim Material gespart worden, und es sei damit „nur eine Frage der Zeit gewesen, bis die ersten Probleme auftreten“. Das erst zehn Jahre alte Gebäude muss wegen Mauerrissen saniert und rund ein halbes Jahr lang geschlossen werden. Die etwa 1,5 Millionen Euro teuren Arbeiten sollen im Frühjahr 2013 beginnen und etwa 14 Wochen dauern.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autobahnen in Bayern dicht - stundenlange Staus

München - In vielen Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Die Folge: Kilometerlange Staus auf den bayerischen Autobahnen. Wo es besonders schlimm ist.
Autobahnen in Bayern dicht - stundenlange Staus

Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Traunstein - Schwer verletzt wurde am Freitag ein 21-Jähriger bei einem Unfall im Berchtesgadener Land. Sein Motorrad kollidierte mit einem Auto.
Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Würzburg - Nach dem Blutbad in einem Regionalzug bei Würzburg hat sich der Zustand der Opfer verbessert, doch ein 62-Jährige ist weiter in Lebensgefahr. Wir halten Sie …
Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Hof an der Saale - Mehrere Tage kämpften die Ärzte um sein Leben, aber vergeblich: Ein Achtjähriger ist nach einem Badeunfall in Oberfranken gestorben.
Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Kommentare