Wintereinbruch mit Glatteis und Schnee

Mehrere Unfälle auf Bayerns rutschigen Straßen

München - Der Winter-Auftakt hat für Schnee und Glatteis auf Bayerns Straßen gesorgt. Vor allem in der Oberpfalz, aber auch in Oberfranken, Niederbayern und dem Allgäu gab es in der Nacht Unfälle.

Das teilte die Polizei mit. Bei den Unfällen wurden mindestens zwei Menschen verletzt.

Ein 19-jähriger Fahranfänger kam auf der Bundesstraße 22 bei Schönthal (Kreis Cham) mit seinem Wagen von der schneeglatten Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Auf der Bundesstraße 299 bei Freihung (Kreis Amberg-Sulzbach) geriet eine 27-Jährige auf der glatten Straße mit ihrem Auto ins Schleudern. Ihr Wagen knallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Beide Fahrer erlitten mittelschwere Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Regensburg - Ein 38 Jahre alter Mann ist am Montag wegen Beihilfe zur Schleusung von Ausländern in vier Fällen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.
Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Würzburg - Um ihr Zugabteil für sich allein zu haben, hat eine Reisende eine sexuelle Belästigung durch einen anderen Fahrgast erfunden. Nun ermittelt die Polizei wegen …
Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

„Das hätte er beherrschen müssen“ - Haftstrafe für Fahrdienstleiter

Traunstein - Eine Bewährungsstrafe kam für das Landgericht Traunstein nicht infrage. Zu viele Fehler hatte der Fahrdienstleiter von Bad Aibling gemacht. Im Urteil heißt …
„Das hätte er beherrschen müssen“ - Haftstrafe für Fahrdienstleiter

Unterfranke knackt Jackpot und wird zum Multi-Millionär

München - Ein bisher Unbekannter hat am Wochenende den Jackpot in Spiel 77 geknackt und dadurch einen Millionen-Betrag gewonnen. 
Unterfranke knackt Jackpot und wird zum Multi-Millionär

Kommentare