Wasserstoffperoxid

Desinfektionsmittel undicht: Drei Verletzte

Würzburg - Durch Wasserstoffperoxid sind im Würzburger Zentrum für Innere Medizin drei Menschen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der Gefahrstoff am Donnerstag aus einem undichten Behälter für Desinfektionsmittel ausgetreten. Sofort rückte die alarmierte Feuerwehr mit Gefahrguttrupps und Spezialausrüstung an und schloss das Leck. Evakuierungsmaßnahmen mussten nicht eingeleitet werden. Die drei Verletzten erlitten Reizungen der Augen, mussten aber nicht stationär behandelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Trostberg - Zwei junge Männer sind bei einem Raubüberfall in Trostberg schwer verletzt worden. Der 17-Jährige und sein 21-jähriger Begleiter waren am Trostberger …
Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Mann auf U-Bahn-Gleise geschubst: Dieses Urteil fällte die Richterin 

Nürnberg - Vor einigen Monaten waren zwei Männer an einem Nürnberger U-Bahnhof aneinandergeraten. Der aggressive 49-Jährige schubste seinen Kontrahenten schließlich …
Mann auf U-Bahn-Gleise geschubst: Dieses Urteil fällte die Richterin 

Feuer in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an

Schwaig - Am Dienstagabend ist in einer Maschinenhalle bei Nürnberg ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. 
Feuer in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an

Brand in Landshuter Mietshaus - 100-Jährige gerettet

Landshut - Nach einem Brand im zweiten Stock eines Landshuter Wohnhauses haben Einsatzkräfte mehrere Menschen in Sicherheit gebracht. Der Bewohner des zweiten Stocks …
Brand in Landshuter Mietshaus - 100-Jährige gerettet

Kommentare