Mehr als 2,5 Promille

Betrunkener ohne Führerschein demoliert Autos

Kaufbeuren - Weil er betrunken Auto gefahren ist, ist er selbst seinen Führerschein längst los. Jetzt hat er wieder getrunken - und andere Autos reihenweise demoliert.

Volltrunken, ohne Führerschein, mit fremden Auto - so hat am frühen Freitagmorgen ein 29 Jahre alter Autofahrer in Kaufbeuren reihenweise andere Fahrzeuge demoliert. Einer Polizeistreife, die auf dem Weg zu einer nächtlichen Ruhestörung war, fiel der Mann auf, weil er auf einem Gehweg fuhr und gegen einen geparkten Wagen prallte. Ein Alkoholtest ergab nach Angaben der Polizei mehr als 2,5 Promille.

Einen Führerschein hatte der Mann nicht - der war ihm wegen früherer Alkoholfahrten längst abgenommen worden. Das Auto gehörte einem Freund des 29-Jährigen, der nichts von der Fahrt wusste. Bevor der Betrunkene von der Polizei gestoppt wurde, hatte er eine ganze Unfallserie mit Blechschäden verursacht: Die Ermittler fanden noch drei weitere demolierte Autos und einen beschädigten Gartenzaun.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regensburger Sea Eye rettet Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Regensburg/München - 6500 Flüchtlinge sind seit Montag aus dem Mittelmeer gerettet worden. Die Rettungsschiffe sind täglich im Einsatz. Unter ihnen die Regensburger „Sea …
Regensburger Sea Eye rettet Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Wenn der Schwammerl-Sammler zum Störenfried wird

München – Schwammerlsuchen ist ja inzwischen Volkssport. Das ist, als Ausdruck eines wachsenden Interesses an der Natur, erfreulich – andererseits aber nicht immer gut …
Wenn der Schwammerl-Sammler zum Störenfried wird

Enkelkinder der Partnerin sexuell missbraucht - hohe Haftstrafe

Aschaffenburg - „Die Taten wären weitergegangen, wenn sich ein Junge nicht einer Lehrerin anvertraut hätte“ - das sagt die Staatsanwaltschaft. Ein 76-Jähriger hat immer …
Enkelkinder der Partnerin sexuell missbraucht - hohe Haftstrafe

Zwei Bayern im Lotto-Glück

München - Zwei Bayern im Glück. Ein Unterfranke und ein Oberbayer dürfen sich nun Millionär oder Fast-Millionär nennen. Herzlichen Glückwunsch.
Zwei Bayern im Lotto-Glück

Kommentare