In Günzburg

Brand in Werkhalle - 400.000 Euro Schaden

Günzburg - Die Werkhalle einer Wertstoff-Kompostieranlage in Günzburg ist am Montagabend abgebrannt. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Feuer ein Schaden von rund 400 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

In dem Gebäude standen mehrere Fahrzeuge wie Radlader, Stapler und Lastwagen. Warum es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Weil die Werkhalle direkt an der Bundesstraße 16 liegt, musste die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern wirbt für die Erd-Trassen

München/Berlin – Aus den Augen, aus dem Sinn? Die Staatsregierung ist sich sicher, dass die neuen Vorschläge für die gigantischen Erdleitungen für Starkstrom durch …
Bayern wirbt für die Erd-Trassen

Sportwetten: Die Sucht nach Siegen

Vogtareuth - 14 Jahre lang gab es in Fabian Zilkens Leben nichts Wichtigeres als Sportwetten. Er verspielte ein Gehalt nach dem anderen, zerstörte fast alle …
Sportwetten: Die Sucht nach Siegen

Wanderer stürzt 80 Meter tief und stirbt

Berchtesgaden - Ein Wanderer ist in den Berchtesgadener Alpen rund 80 Meter in die Tiefe gestürzt und ums Leben gekommen.
Wanderer stürzt 80 Meter tief und stirbt

Landwirt überfährt Enkel mit Traktor

Sulzbach-Rosenberg - Bei einem tragischen Unfall hat ein Landwirt in der Oberpfalz seinen zwei Jahre alten Enkel mit dem Traktor überfahren.
Landwirt überfährt Enkel mit Traktor

Kommentare