Die Delfine im Nürnberger Tiergarten haben Zuwachs bekommen.
+
Die Kinder im Tiergarten Nürnberg können vielleicht schon bald das Delfinbaby bewundern.

Tiergarten Nürnberg

Delfinbaby entwickelt sich prächtig

Nürnberg - Gute Nachricht aus dem Nürnberger Tiergarten: Das kleine Delfinbaby ist putzmunter. Trotzdem ist noch Vorsicht geboten.

Dem fast drei Wochen alten Delfinbaby im Nürnberger Tiergarten geht es gut. Das weibliche Kalb sei gesund und munter, teilte der Zoo am Donnerstag mit. Mutter Sunny habe genug Milch und säuge ihr Junges regelmäßig.

Seit der Geburt habe das Kalb sein Gewicht bereits verdoppelt und wiege nun bei einer Länge von rund 115 Zentimetern mehr als 20 Kilogramm. Das Muttertier kümmere sich „vorbildlich“ um seinen Nachwuchs. Es sei jedoch weiter Vorsicht geboten, weil Delfine in den ersten Lebenswochen nur ein schwaches Immunsystem hätten.

Die ersten zwei Wochen verbrachten Sunny und ihr Junges im Geburtsbecken - von der Gruppe in der Lagune getrennt. Wenn sich das Kalb weiter so gut entwickle, könnten beide bald zu den anderen Delfinen gelassen werden, kündigte der Tiergarten an.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt mit Gartenhacke auf Frau ein - Sieben Jahre Haft

Aschaffenburg - Mit einer Gartenhacke und einem Holzknüppel hat ein Mann in Aschaffenburg die Bewohnerin eines Obdachlosenheims niedergeschlagen. Das Landgericht …
Mann schlägt mit Gartenhacke auf Frau ein - Sieben Jahre Haft

Schaurige Prognose: Erst Sonne, dann heftige Unwetter

München - Was war das nur für ein Start in die letzte Maiwoche? Am Dienstag herrschte Dauerregen und bei den kühlen Temperaturen dazu kam es einem vor, als stehe der …
Schaurige Prognose: Erst Sonne, dann heftige Unwetter

Giraffe in Nürnberger Tiergarten nach Halsverletzung eingeschläfert

Nürnberg - Trauriger Tag für den Nürnberger Tierpark. Eine Giraffe hatte sich dort so schwer verletzt, dass das Tier eingeschläfert werden musste.
Giraffe in Nürnberger Tiergarten nach Halsverletzung eingeschläfert

50-Jährige tötet wohl eigene Mutter - Haftbefehl beantragt

Regensburg - Am Dienstag stellt sich eine Frau im Bezirksklinikum Regensburg selbst. Sie gibt an, ihre Mutter getötet zu haben, die die Polizei wenig später leblos …
50-Jährige tötet wohl eigene Mutter - Haftbefehl beantragt

Kommentare