In Reisbach

Strauß-Denkmal mit Öl übergossen

Reisbach - In der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit und dem 26. Todestag von Franz-Josef-Strauß haben Unbekannte im niederbayerischen Reisbach (Kreis Dingolfing-Landau) ein Doppel-Denkmal verunstaltet.

Der 1993 errichtete Granitblock erinnert an den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten und an die Wiedervereinigung. Wie der ehemalige CSU-Vorsitzende Erwin Huber und die Polizei mitteilten, wurde das Denkmal in der Nacht zum Freitag mit Altöl übergossen und verschmutzt. Huber sprach von einem „schändlichen Anschlag gegen den Geist des Tages“.

dpa

Münchner Merkur und tz haben zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß eine Sonderbeilage herausgegeben. Diese können Sie hier für 1,99 Euro als E-Book herunterladen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

München – Von „Stille Nacht“ bis zu „Last Christmas“ – die nächsten Wochen stecken voller Musik. Unsere Adventsserie beschäftigt sich heuer mit diesem Thema. Für die …
Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

Fahnder stellen gesuchten Waffenschmuggler

Wernberg-Köblitz - Bei einer Fahrzeugkontrolle ist Schleierfahndern in der Oberpfalz ein mit Haftbefehl gesuchter Waffenschmuggler ins Netz gegangen.
Fahnder stellen gesuchten Waffenschmuggler

Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Nürnberg - Entwarnung auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth: Seit Samstagmorgen verkehren dort nach Angaben der Deutschen Bahn alle Zugverbindungen wieder im …
Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Betrunkener als Geisterfahrer auf A73 unterwegs

Forchheim - Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 73 in Oberfranken als Geisterfahrer unterwegs gewesen.
Betrunkener als Geisterfahrer auf A73 unterwegs

Kommentare