+
Mit einem Sprung in den Main wollten zwei Männer in Ochsenfurt vor der Polizei flüchten.

Polizisten attackiert

Männer springen im Drogenrausch in Main

Ochsenfurt - Unter Drogeneinfluss sind im unterfränkischen Ochsenfurt zwei junge Männer in den Main gesprungen und haben anschließend zwei Polizisten attackiert.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Bekannter am Samstagabend noch versucht, die 22 und 23 Jahre alten Männer aufzuhalten. Als ihm dies nicht gelang, verständigte er die Polizei und sprang hinterher, um die beiden berauschten Männer wieder sicher an Land zu bringen.

Bei seinem Sprung zog sich einer der beiden eine zwölf Zentimeter lange Platzwunde am Kopf zu. Am Ufer ging der 23-Jährige dann blutüberströmt auf die bereits wartenden Beamten los. Ein Polizist wurde dabei leicht am Arm verletzt. Trotz ihres heftigen Widerstands wurden die zwei Männer zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser gebracht.

Mit den beiden unterwegs war auch noch eine 24-Jährige, die aufgrund des Drogenkonsums nicht mehr richtig sehen konnte. Auch sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Um welche Drogen es sich gehandelt haben könnte, blieb unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Güterschiff muss nach Motorschaden auf der Donau abgeschleppt werden

Pfelling bei Bogen - Ein Güterschiff ist nach einem Motorschaden auf der Donau in Niederbayern havariert. Der Schiffsverkehr sei aber nicht gesperrt, teilte ein Sprecher …
Güterschiff muss nach Motorschaden auf der Donau abgeschleppt werden

Großer Wunsch erfüllt: Michl trifft seine Bayern-Stars

München/Fridolfing - Seit seinem dritten Lebensjahr ist Michl Max querschnittsgelähmt. Nun wurde dem Fridolfinger ein großer Wunsch erfüllt: Er durfte seine Idole vom FC …
Großer Wunsch erfüllt: Michl trifft seine Bayern-Stars

21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Nürnberg - Wegen versuchten Mordes ermittelt die Polizei gegen einen 21-Jährigen in Nürnberg. Der Mann habe am Sonntag einen 22 Jahre alten Betrunkenen verfolgt und …
21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Schüler findet Weltkriegsmunition in Bach

Kempten - Ein Schüler hat in einem Bachbett in Kempten Weltkriegsmunition gefunden. Der 19-Jährige legte die Patronenhülsen und Flakgranaten nach Polizeiangaben vom …
Schüler findet Weltkriegsmunition in Bach

Kommentare