Landshut

Dieb verkauft Bier- und Hendlmarken im Internet

Landshut - Mangelnde Medienkompetenz ist einem Mann nach seinem Einbruch bei der Landshuter Frühjahrsdult  zum Verhängnis geworden. Im Internet wollte der Dieb seine Beute verhökern und ging dabei der Polizei ins Netz. 

Wie die Landshuter Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 19-Jährige pünktlich zu Beginn der Herbstdult versucht, im Internet sein Diebesgut aus dem Tresor eines Bierzelts zu verkaufen - und zwar Bier- und Hendlmarken im Wert von 12 000 Euro.

Sein Pech: Neben möglichen Kunden stieß auch die zuständige Staatsanwältin auf das Angebot in einem sozialen Netzwerk und konnte die Adresse des Einbrechers anhand seines Profils rasch ermitteln.

Dabei war der junge Mann eigentlich schon längst entkommen gewesen, denn bereits kurz nach der Tat im Mai hatten die Ermittler seinen 40-Jährigen Komplizen verhaftet. Nach einem zweiten Einbrecher habe man nicht gesucht, teilte die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altbürgermeister von Wasserburg abgestürzt

Wasserburg – Vor dem Rathaus am Marienplatz in Wasserburg (Kreis Rosenheim) hängt seit gestern Mittag Trauerbeflaggung: Wasserburgs Altbürgermeister und Ehrenbürger …
Altbürgermeister von Wasserburg abgestürzt

Waffenkurier muss vier Jahre ins Gefängnis

München - Der Waffenkurier aus Montenegro, der ein ganzes Arsenal an Kriegswaffen nach Paris karren wollte, muss für vier Jahre hinter Gitter. Es konnte nicht bewiesen …
Waffenkurier muss vier Jahre ins Gefängnis

Großmetzgerei Sieber kündigt sämtlichen Mitarbeitern

München - Die wegen gesundheitsgefährdender Bakterien in Wurstprodukten seit Sommer geschlossene Großmetzgerei Sieber im oberbayerischen Geretsried steht endgültig vor …
Großmetzgerei Sieber kündigt sämtlichen Mitarbeitern

Wasserburger stirbt am Wendelstein - Polizei ermittelt

Brannenburg/Bayrischzell - Seine Familie vermisste den 79-Jährigen bereits am Mittwochabend. Bergwacht und Polizei leiteten eine große Suchaktion ein. Ein …
Wasserburger stirbt am Wendelstein - Polizei ermittelt

Kommentare