Die Arbeitslosigkeit in Bayern ist im Januar stark gestiegen. Foto: Sven Hoppe/Arcguv
+
Die Arbeitslosigkeit in Bayern ist im Januar stark gestiegen.

Saisoneffekte

Experten: Arbeitslosigkeit in Bayern stark gestiegen

Nürnberg - Zum Jahresbeginn sind manche Saisoneffekte auf dem Arbeitsmarkt besonders ausgeprägt - deshalb gehen Experten davon aus, dass die Arbeitslosigkeit in Bayern im Januar stark gestiegen ist.

Nach ihrer Einschätzung kletterte die Zahl der Erwerbslosen zum Jahresbeginn um mehr als 48 000 auf 291 000. Dies wären dennoch rund 9000 weniger als vor einem Jahr, berichten Fachleute unter Berufung auf eigene Berechnungen. Die offiziellen Zahlen will die bayerische Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) an diesem Dienstag (2. Februar) bekanntgeben.

Nach Einschätzung eines Arbeitsmarktexperten im bayerischen Sozialministerium sind kräftigere Anstiege der Januar-Arbeitslosigkeit nichts Ungewöhnliches. Ein Grund sei der witterungsbedingte Stellenabbau auf dem Bau sowie im Landschafts- und Gartenbau. "Trotzdem ist der Arbeitsmarkt weiter robust", betonte der Ministeriumsvertreter. Dennoch stelle die schwierigere Lage der Weltwirtschaft ein Risiko dar. Dass diese Risiken bislang aber nicht sehr ausgeprägt seien, zeige China. "Das Problem mit China haben wir seit dem letzten Sommer. Aber angekommen ist davon in Deutschland bislang noch nichts", betonte er.

dpa

Meistgelesene Artikel

Drama in Regensburg: Frau tötet Mutter und schlägt selbst Alarm

Regensburg - Eine 50-Jährige hat in Regensburg nach eigenen Angaben ihre Mutter getötet - und sich dann gestellt.
Drama in Regensburg: Frau tötet Mutter und schlägt selbst Alarm

Neuer Glanz: Fassade des Festspielhauses in Bayreuth saniert

Bayreuth - Tausende Steine wurden ausgetauscht, das Gemäuer mit Stahlstangen verankert: Rechtzeitig vor der Premiere der Bayreuther Festspiele sind die Baugerüste vor …
Neuer Glanz: Fassade des Festspielhauses in Bayreuth saniert

Totes Baby im Kofferraum: Urteil gegen Mutter steht fest

Landshut - Heimlich bringt eine junge Frau im Badezimmer des Elternhauses ein Mädchen zur Welt. Mit einer Kordel erdrosselt sie das Neugeborene, reinigt das Bad, steckt …
Totes Baby im Kofferraum: Urteil gegen Mutter steht fest

Toter und zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß bei Mühldorf

Mühldorf - Bei einem Frontalzusammenstoß aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ist ein Autofahrer bei Mühldorf am Inn gestorben.
Toter und zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß bei Mühldorf

Kommentare