Haus in Flammen

80.000 Euro Schaden bei Brand

Neuburg - In einem leerstehenden Haus in Schwaben ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen richteten einen Schaden von rund 80.000 Euro an.

Beim Brand eines leerstehenden Hauses in Neuburg (Landkreis Günzburg) ist ein Schaden von 80 000 Euro entstanden. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, stand das Haus am Freitagabend voll in Flammen, als die Feuerwehrleute eintrafen. Die zehn Bewohner des Nachbarhauses kamen während der Löscharbeiten in einer Gaststätte unter. Es gab keine Verletzten. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter feuert auf zwei vorbeifahrende Autos

Schnaittach - Zwei voneinander unabhängige Autofahrer meldeten am Samstag, während der Fahrt beschossen worden zu sein. Die Kripo Schwabach hat bereits eine …
Unbekannter feuert auf zwei vorbeifahrende Autos

Polizei zieht zwei Porsche-Raser aus dem Verkehr

Passau - Zwei Porsche-Fahrer sollen in Niederbayern durch ihre Raserei reihenweise Autofahrer gefährdet haben. Die PS-Protze wurden von der Polizei gestoppt. 
Polizei zieht zwei Porsche-Raser aus dem Verkehr

Motorradfahrer stürzt bei Unfall und stirbt

Wald - Bei einem Verkehrsunfall in Wald (Landkreis Cham) ist am Montagmorgen ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Biker wollte mit seiner Maschine noch ausweichen, …
Motorradfahrer stürzt bei Unfall und stirbt

„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

Kleinlosnitz - Wohlklingende Poesie des Alltags: „A weng weng“ - auf Hochdeutsch „Ein bisschen wenig“ - ist zum oberfränkischen Wort des Jahres gekürt worden. 
„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

Kommentare