Haus in Flammen

80.000 Euro Schaden bei Brand

Neuburg - In einem leerstehenden Haus in Schwaben ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen richteten einen Schaden von rund 80.000 Euro an.

Beim Brand eines leerstehenden Hauses in Neuburg (Landkreis Günzburg) ist ein Schaden von 80 000 Euro entstanden. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, stand das Haus am Freitagabend voll in Flammen, als die Feuerwehrleute eintrafen. Die zehn Bewohner des Nachbarhauses kamen während der Löscharbeiten in einer Gaststätte unter. Es gab keine Verletzten. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher fordern Schutzgesetz für den Dialekt

München - Einheitliches Hochdeutsch statt regionaler Mundart. Dialekte sterben aus, auch in Bayern – das ist nicht neu. Nun will Sprachwissenschaftler Werner König das …
Forscher fordern Schutzgesetz für den Dialekt

Zahl der kleinen Waffenscheine in Bayern gestiegen

München - Der "kleine Waffenschein" ist in Bayern auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen im Freistaat besitzen ihn.
Zahl der kleinen Waffenscheine in Bayern gestiegen

Wegen der Hitze: Sportler kippen reihenweise um

Bad Reichenhall - Die Sanitäter bei einer Laufveranstaltung am Samstag in Bad Reichenhall hatten alle Hände voll zu tun. Innerhalb weniger Minuten kippten mehrere …
Wegen der Hitze: Sportler kippen reihenweise um

Betrunkener mit Schreckschusswaffe löst Großeinsatz aus

Bayreuth - Ein betrunkener Mann hat mit einer Schreckschusswaffe in der Nacht zum Sonntag in Bayreuth einen Großeinsatz ausgelöst.
Betrunkener mit Schreckschusswaffe löst Großeinsatz aus

Kommentare