+
Diese Hotelschlüssel fanden die Polizisten bei dem Betrüger.

Polizei bittet um Hinweise

Betrügerischer Finne: Wem gehören die Hotelschlüssel?

Siegsdorf - Auf der A8 nahe Siegsdorf ist der Polizei ein Autodieb ins Netz gegangen. Der Finne gestand den Diebstahl des Wagens, in dem er unterwegs war - doch das war noch lange nicht alles.

Am Dienstagvormittag gegen 9.30 Uhr fiel den Autobahnpolizisten auf der A8 ein roter Citroen mit deutscher Zulassung auf. Die Beamten hielten den Wagen an und kontrollierten dessen Fahrer. Nicht nur, dass der Finne keinen Führerschein dabei hatte und - wie sich später herausstellen sollte - auch überhaupt keine Fahrerlaubnis besaß. Es kam auch noch ans Tageslicht, dass der Wagen als gestohlen gemeldet worden war.

Der 60-Jährige wurde vorläufig festgenommen und gestand, dass er das Auto am 20. August in Höxter (Nordrhein-Westfalen) geklaut hatte. Doch damit noch nicht genug. Der Mann erzählte den Beamten außerdem, dass er sich mit Betrügereien über Wasser hält. Mindestens 25 Mal habe er in Hotels und Pensionen übernachtet, ohne bezahlt zu haben. Auch das Auto habe er an die 20 Mal voll getankt, seine Rechnungen aber nie beglichen. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

Als die Polizisten das Fahrzeug durchsuchten, fielen ihnen sechs Hotelschlüssel in die Hände. Doch bislang konnten die Eigentümer nicht festgestellt werden.

Die Beamten bitten deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung:

- Wer kann Hinweise auf die Herkunft der oben abgebildeten Schlüssel geben?
- Wo hielt sich der 60 Jahre alte Finne in den letzten Wochen auf? Er muss in Hotels und Pensionen übernachtet haben. Zur Tatzeit verwendete er den roten Citroen mit HX-Kennzeichen.
- Gibt es eventuell weitere Geschädigte?

Zeugen sollen sich bei der Kriminalpolizei Traunstein melden, Tel. 08651/9700

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz nahe einer Erstaufnahmeeinrichtung in Zirndorf

Zirndorf - In der Nähe einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Zirndorf bei Nürnberg gab es am Nachmittag einen Polizeieinsatz. Zunächst hatten Medien von einer …
Polizeieinsatz nahe einer Erstaufnahmeeinrichtung in Zirndorf

Terrormiliz behauptet: Ansbach-Attentäter seit Jahren "IS-Soldat"

Ansbach - In Ansbach hat es am Sonntagabend einen Selbstmordanschlag gegeben. Der Täter, ein 27 Jahre alter Syrer, sprengte sich vor einem Festival in die Luft. Alle …
Terrormiliz behauptet: Ansbach-Attentäter seit Jahren "IS-Soldat"

Polizei schnappt mutmaßlichen Vergewaltiger

Mering - Er soll im September 2015 ein Mädchen auf einem Parkplatz im schwäbischen Mering ins Gebüsch gezogen und dort vergewaltigt haben. Nun konnte die Polizei den …
Polizei schnappt mutmaßlichen Vergewaltiger

Psychisch krank oder IS-Kämpfer? Was wir über den Attentäter von Ansbach wissen

München - Unauffällig, depressiv, suizidal: Fragmente der Persönlichkeit des Ansbach-Bombers sind bisher bekannt. Wer war dieser Mann, der 15 Menschen verletzt und sich …
Psychisch krank oder IS-Kämpfer? Was wir über den Attentäter von Ansbach wissen

Kommentare