Forchheim: Drei Menschen verletzt

Auto schleudert in Fußgängergruppe

Forchheim - Beim Unfall zweier Autos in Oberfranken ist einer der Wagen in eine Gruppe von Fußgängern geschleudert und hat drei Menschen verletzt, darunter einen 61-Jährigen lebensgefährlich.

Einer der Fahrer sei am Donnerstag ebenfalls verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Der 20 Jahre alte Autofahrer war auf einer Kreuzung in Forchheim mit dem Fahrzeug eines 40-Jährigen zusammengestoßen, der nach links abbiegen wollte. Der 20-Jährige verlor die Kontrolle über den Wagen und schleuderte damit auf den Bürgersteig. Dort warteten zwei weitere Fußgänger im Alter von 17 und 19 Jahren an einer Ampel. Die Verletzten kamen ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arbeiter stirbt bei Sturz in Presse eines Müllfahrzeugs

Schweinfurt - Bei Reinigungsarbeiten an einem Müllfahrzeug ist ein 57 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Laut der Polizei war der Mann in die noch laufende Müllpresse …
Arbeiter stirbt bei Sturz in Presse eines Müllfahrzeugs

Janina (11) an Silvester erschossen - Schütze gesteht

Bamberg - Eine Elfjährige stirbt in der Silvesternacht durch eine Revolverkugel - der Schütze steht nun wegen Mordes vor Gericht. Doch der 54-Jährige beteuert, nicht …
Janina (11) an Silvester erschossen - Schütze gesteht

Schüsse in Asylbewerberheim: Polizei vernimmt Verdächtigen

Thyrnau - Nach den Schüssen in einem Asylbewerberheim in Niederbayern hat die Polizei einen Tatverdächtigen vernommen.
Schüsse in Asylbewerberheim: Polizei vernimmt Verdächtigen

Fauxpas: Söder verwechselt Weihnachtsmann mit Nikolaus

München - Den Weihnachtsmann mit dem Nikolaus zu verwechseln, kann jedem mal passieren. Als bayerischer Heimatminister sollte Markus Söder jedoch eigentlich wissen, wer …
Fauxpas: Söder verwechselt Weihnachtsmann mit Nikolaus

Kommentare