Bei Frasdorf

Vermisster Mann tot aufgefunden

Frasdorf - Ein vermisster Mann aus Raubling ist nun tot aufgefunden worden. Bevor er am Dienstag das Haus verlies, hatte er einem Nachbarn noch mitgeteilt, er wolle nur kurz eine Erledigung machen.

Der 70-Jährige war am Dienstag gegen 17 Uhr mit seinem blauen BMW von seinem Haus in Traubling weggefahren. Zuvor hatte er einem Nachbarn gesagt, er wolle nur eine kurze Erledigung in der Nähe machen. Seitdem fehlte von dem Mann allerdings jede Spur. Auch eine großangelegte Suchaktion der Polizei blieb ohne Ergebnis.

Am Freitag wurde schließlich in einem Waldstück bei Frasdorf eine Leiche gefunden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um den Vermissten. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) aus Rosenheim konnte der Mann eindeutig identifizieren. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es bislang nicht.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Trostberg - Zwei junge Männer sind bei einem Raubüberfall in Trostberg schwer verletzt worden. Der 17-Jährige und sein 21-jähriger Begleiter waren am Trostberger …
Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Mann auf U-Bahn-Gleise geschubst: Dieses Urteil fällte die Richterin 

Nürnberg - Vor einigen Monaten waren zwei Männer an einem Nürnberger U-Bahnhof aneinandergeraten. Der aggressive 49-Jährige schubste seinen Kontrahenten schließlich …
Mann auf U-Bahn-Gleise geschubst: Dieses Urteil fällte die Richterin 

Feuer in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an

Schwaig - Am Dienstagabend ist in einer Maschinenhalle bei Nürnberg ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. 
Feuer in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an

Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Im oberfränkischen Schönbrunn im Steigerwald ist ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000, auch der Hausbewohner überlebte die …
Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion