Streit endet blutig

Frau sticht mit Brieföffner auf ihren Mann ein

Passau - Mit einem Brieföffner hat eine 71-Jährige in Passau auf ihren Ehemann eingestochen. Der 74-Jährige habe schwere aber keine lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, so die Polizei.

Bei der Attacke in der Nacht zu Montag hatte der Mann im Bett gelegen. Trotz erheblicher Stichverletzungen im Oberkörper konnte das Opfer die Einsatzkräfte alarmieren. Die 71-Jährige wurde in der Wohnung festgenommen und in die Psychiatrie gebracht. Warum sie auf ihren Ehemann eingestochen hatte, ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rosenheim: Darum drohte Mann (54) Nachtclub mit Bombe

Bruckmühl - Nach einer Bombendrohung samt anschließender Räumung eines Nachtclubs im oberbayerischen Bruckmühl (Landkreis Rosenheim) hat die Polizei einen …
Rosenheim: Darum drohte Mann (54) Nachtclub mit Bombe

Wasserwacht warnt: Zugefrorene Seen tragen noch nicht

München - Die bayerische Wasserwacht warnt davor, zugefrorene Seen zu betreten. Die Eisschichten seien noch nicht dick genug, sagte der Technische Leiter der …
Wasserwacht warnt: Zugefrorene Seen tragen noch nicht

Fall Ursula Herrmann - Tinnitus des klagenden Bruders bestätigt

Augsburg - Vor 35 Jahren starb die kleine Ursula Herrmann in einer vergrabenen Kiste. Nun will ihr Bruder Schmerzensgeld vom verurteilten Kidnapper. Dass Michael …
Fall Ursula Herrmann - Tinnitus des klagenden Bruders bestätigt

Noch kein Zeitplan für Rückkehr des mutmaßlichen Dachauer KZ-Tors

Dachau - Rund eine Woche nach dem wahrscheinlichen Fund des gestohlenen Tors der Dachauer KZ-Gedenkstätte gibt es noch keinen Zeitplan für die Rückkehr.
Noch kein Zeitplan für Rückkehr des mutmaßlichen Dachauer KZ-Tors

Kommentare