Erste Hilfe kam zu spät

18-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall in Hösbach

Hösbach - Bei einem Verkehrsunfall in Hösbach (Kreis Aschaffenburg) ist eine 18-jährige Aschaffenburgerin tödlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge verlor die Fahrerin am Sonntagabend auf regennasser Straße die Kontrolle über ihren Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde das Auto von einem entgegenkommenden Fahrzeug erfasst. Trotz Erste-Hilfe-Maßnahmen erlag die Frau noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde in ein Krankenhaus gebracht und sei „ansprechbar“, teilte die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2307 zwischen Hösbach und Schimborn. Den genauen Unfallhergang soll nun ein Sachverständiger klären.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Polizei rüstet massiv auf

Gmund - Mit einem millionenschweren Sicherheitspaket und 2000 neuen Polizisten reagiert Bayern auf die Terroranschläge und den Amoklauf. Als Sofortmaßnahme wird eine …
Bayerns Polizei rüstet massiv auf

Zu laut! Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz

Erlangen - Weil er ein verdächtiges Geräusch gehört hat, alarmierte ein Erlangener die Polizei. Die Beamten ertappten aber keinen Einbrecher auf frischer Tat - sondern …
Zu laut! Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz

Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Plattling - Bei einem Betriebsunfall in Plattling sind giftige Dämpfe aus einem ramponierten Behälter ausgetreten. Bei den Sicherungsmaßnahmen wurden 18 Menschen …
Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Hygienemängel in Landshuter Schlachthof

Landshut - Gravierende Mängel in der Produktions- und Betriebshygiene sind im Schlachthof Landshut festgestellt worden. Eine Gesundheitsgefährdung für die Verbraucher …
Hygienemängel in Landshuter Schlachthof

Kommentare