Drei Schwerverletzte

Fritteusenöl löst folgenreiche Unfallkette aus

Prien - Wegen eines Topfs mit überhitztem Fritteusenöl mussten drei Menschen aus Prien mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben eines Sprechers des Landeskriminalamts bemerkte ein 34-Jähriger in Prien am Chiemsee, dass sich das Öl am Freitagabend entzündet hatte. Er schmiss den Topf aus dem Fenster im ersten Stock. Dabei schwappte das Öl über und verletzte ihn und seinen neunjährigen Sohn schwer. Der Topf traf schließlich noch einen 21-jährigen Passanten am Hinterkopf. Auch er erlitt schwere Brandverletzungen.

Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, die beiden Männer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baby fast verhungert - Mutter zu sieben Jahren Haft verurteilt

Augsburg - Weil sie ihr Baby fast verhungern ließ, muss eine Mutter sieben Jahre in Haft. Das Landgericht Augsburg verurteilte die 29-Jährige am Mittwoch wegen …
Baby fast verhungert - Mutter zu sieben Jahren Haft verurteilt

Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Bayreuth - Die Mitglieder würden verdächtigt, eine schwere Straftat im „Eigentumsdeliktbereich“ geplant zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.
Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Völlig unvermittelt: Mann sticht auf Mutter und Tochter ein

Neumarkt St. Veit - Eine Frau und ihre Tochter wurden am Montag in ihrem Garten in Neumarkt-Sankt Veit angegriffen und schwer verletzt. Der Täter, ein 23-jähriger Mann, …
Völlig unvermittelt: Mann sticht auf Mutter und Tochter ein

Sie wird neue Regierungspräsidentin von Oberbayern

München - Die Juristin Brigitta Brunner wird zum 1. Juli neue Regierungspräsidentin von Oberbayern. Das Kabinett berief die 53-Jährige am Dienstag in ihr neues Amt.
Sie wird neue Regierungspräsidentin von Oberbayern

Kommentare