Fürth

Mann fährt ohne Lappen unter Drogen im Gegenverkehr

Fürth - Dieser Autofahrer hat den Polizisten gleich mehrere Gründe geliefert, ihn aus dem Verkehr zu ziehen: Ein Mann ist in Fürth ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen gefahren.

Keine Fahrerlaubnis, unter Drogen und im Gegenverkehr: Am Montagmorgen zog die Polizei einen 27-Jährigen aus Heppenheim (Bergstraße) in der Innenstadt von Fürth aus dem Verkehr. Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei nicht nur ohne Führerschein Auto, sondern auch unter dem Einfluss von Amphetaminen und dann auch noch auf der falschen Straßenseite. Der Mann sei den Behörden nicht zum ersten Mal aufgefallen und müsse nun erneut mit einem Strafverfahren rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ansbach-Attentat: Angst vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

Ansbach - In Ansbach hat es am Sonntagabend einen Selbstmordanschlag gegeben. Der Täter, ein 27 Jahre alter Syrer, sprengte sich vor einem Festival in die Luft. Alle …
Nach Ansbach-Attentat: Angst vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Bayreuth

Bayreuth - Ein 29-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall nahe Bayreuth ums Leben gekommen.
Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Bayreuth

1816: Das Jahr ohne Sommer in Bayern

Der verregnete Sommer 2016 verblasst im Vergleich zu einer Katastrophe, die Bayern vor genau 200 Jahren heimsuchte. Damals fielen die warmen Monate komplett aus.
1816: Das Jahr ohne Sommer in Bayern

Medien: Verstoß gegen Tierschutz in weiteren Schlachthöfen

München - In 20 bayerischen Schlachtbetrieben soll gegen Tierschutzgesetze verstoßen worden sein. Demnach sollen in allen Betrieben Misstände bei der Betäubung der Tiere …
Medien: Verstoß gegen Tierschutz in weiteren Schlachthöfen

Kommentare