Fürth

Mann fährt ohne Lappen unter Drogen im Gegenverkehr

Fürth - Dieser Autofahrer hat den Polizisten gleich mehrere Gründe geliefert, ihn aus dem Verkehr zu ziehen: Ein Mann ist in Fürth ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen gefahren.

Keine Fahrerlaubnis, unter Drogen und im Gegenverkehr: Am Montagmorgen zog die Polizei einen 27-Jährigen aus Heppenheim (Bergstraße) in der Innenstadt von Fürth aus dem Verkehr. Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei nicht nur ohne Führerschein Auto, sondern auch unter dem Einfluss von Amphetaminen und dann auch noch auf der falschen Straßenseite. Der Mann sei den Behörden nicht zum ersten Mal aufgefallen und müsse nun erneut mit einem Strafverfahren rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Führten Bakterien in der Wurst zu vier Todesfällen?

Geretsried – Nach dem Bakterien-Fund gibt es den Verdacht, dass Wurstwaren von Sieber eine Reihe schwerer Krankheitsfälle ausgelöst haben – die bei vier Menschen zum …
Führten Bakterien in der Wurst zu vier Todesfällen?

Fahranfänger fährt gegen Baum und stirbt

Schonungen - Ein 18 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Montag in Unterfranken bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
Fahranfänger fährt gegen Baum und stirbt

Spaziergängerin entdeckt Leiche in der Iller

Altusried - Bei einem Spaziergang an der Iller hat eine Frau in Altusried im Oberallgäu eine Leiche entdeckt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Frau am …
Spaziergängerin entdeckt Leiche in der Iller

Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

Maxhütte-Haidhof- Ein Zug mit rund 150 Passagieren ist bei Maxhütte-Haidhof (Landkreis Schwandorf) gegen einen umgestürzten Baum geprallt. Der Lokführer und die …
Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

Kommentare