Vorfall in Landshut

Fußballer treten auf Gegner ein

Landshut - Gewalt auf dem Fußballplatz: Nach einem Fußballspiel in Landshut haben drei 17 Jahre alte Sportler einen gegnerischen Spieler mit Schlägen und Tritten schwer verletzt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hätten nach dem Spielende die drei Jugendlichen ihr ebenfalls 17 Jahre altes Opfer zu Boden geschlagen und auf den jungen Sportler eingetreten. Der Junge musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Körperverletzung aufgenommen, die Ursache für die Aggressionen ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Polizei hier einen Terroranschlag vereitelt?

Kiefersfelden - In einem Fahrzeug finden Kontrolleure am Grenzübergang Materialien für einen Bombenbau und Waffen. Möglicherweise sollte damit ein Anschlag verübt werden.
Hat Polizei hier einen Terroranschlag vereitelt?

Ihm droht Abschiebung - so kämpfen Bauarbeiter um Kollegen

Winhöring - Tolle Geste! Weil ihr Kollege Tavus Qurban abgeschoben werden soll, streiken die Bauarbeiter der Firma Strasser. Ob sich das Landamt damit erweichen lässt?
Ihm droht Abschiebung - so kämpfen Bauarbeiter um Kollegen

Vater sprang offenbar mit Söhnen (2 und 5) in den Tod

Ochsenfurt - Schock in Unterfranken: Eine Passantin findet unter einer Autobahnbrücke zwei tote Kinder. Einsatzkräfte entdecken in der Nähe auch die Leiche des Vaters. …
Vater sprang offenbar mit Söhnen (2 und 5) in den Tod

Gelder veruntreut: Bewährungsstrafe für Ex-Bürgermeister

Regensburg - Er habe nicht vorsätzlich gehandelt, beteuert der frühere Bürgermeister von Wenzenbach. Doch das  Gericht glaubt ihm nicht: Die Veruntreuung von Geldern …
Gelder veruntreut: Bewährungsstrafe für Ex-Bürgermeister

Kommentare