Eine Seite des Hauses wurde bei der Gasexplosion komplett zerstört.
+
Eine Seite des Hauses wurde bei der Gasexplosion komplett zerstört.

Evakuierung der Umgebung

Wuchtige Gasexplosion zerstört Haus in Schweinfurt

Schweinfurt - Eine wuchtige Gasexplosion hielt Schweinfurt in Atem: Ein Haus wurde zerstört, die Umgebung musste evakuiert werden.

Eine schwere Gasexplosion hat in Schweinfurt eine komplette Hauswand niedergerissen. Der Besitzer des Hauses renovierte gerade mit einem Bekannten das leerstehende Haus, als es plötzlich knallte und zu der Explosion kam. Der Besitzer des Hauses zog sich kleinere Verletzungen im Gesicht zu, der andere Mann kam mit dem Schrecken davon. „Die beiden haben Riesenglück gehabt“, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Explosion ist wohl durch einen Gasofen ausgelöst worden, berichtet die Polizei. Warum der Gasofen explodierte, war zunächst unklar.

Polizei und Feuerwehr riegelten den Bereich um das Haus aus Sicherheitsgründen großflächig ab.

Der Schaden an dem Haus wird mehrere hundertausend Euro betragen. Ob das Haus nun einsturzgefährdet ist, sollen Statiker des Bauamtes prüfen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung der höchsten Stufe! So hat's vorhin gekracht

Offenbach - Ein Tief aus dem Südwesten beschert weiten Teilen Deutschlands am Wochenende die Gefahr von Gewittern, die heftig ausfallen können. Auch Bayern ist betroffen.
Unwetterwarnung der höchsten Stufe! So hat's vorhin gekracht

Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Hallstadt - In einem Hotel in Hallstadt haben am Samstagmorgen etwa zehn Gäste gleichzeitig über Übelkeit geklagt. Wie die Polizei mitteilte, rückten daraufhin zehn …
Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Polizei findet Ausreißer: Sechsjähriger allein auf Radl-Tour

Augsburg - Weil er allein auf Radl-Tour ging, hat ein Sechsjähriger aus Augsburg seine Eltern in Angst und Schrecken versetzt: Dank seines markanten T-Shirts ist der …
Polizei findet Ausreißer: Sechsjähriger allein auf Radl-Tour

Chalet-Dorf: Grüne haben Söder unter Mauschelverdacht

Krün - Dietmar Müller-Elmau hat Großes vor: Unweit seines Luxushotels will er ein exklusives Chalet-Dorf bauen. Das Finanzministerium hat keine Einwände, zum Ärger der …
Chalet-Dorf: Grüne haben Söder unter Mauschelverdacht

Kommentare