Am Hauptbahnhof in Ingolstadt

Zum Gitarrespielen: Musiker klettern auf Güterzug

Ingolstadt - Zwei junge Männer wollten am Ingolstädter Hauptbahnhof Gitarre spielen. Bei der Wahl des Ortes zum Musizieren kamen sie auf eine fatale Idee - die sie fast mit dem Leben bezahlt hätten.

In tödliche Gefahr haben sich zwei junge Musiker am Hauptbahnhof in Ingolstadt begeben. Die 23 und 25 Jahre alten Männer kletterten am Montag auf einen frei stehenden Güterzug, um dort Gitarre zu spielen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Glücklicherweise sei die 15.000 Volt-Oberleitung außer Betrieb gewesen. Auf das Duo wartet nun ein Bußgeldverfahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staus ohne Ende: Autobahnen in Bayern sind dicht

München - In vielen Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Die Folge: Kilometerlange Staus auf den bayerischen Autobahnen. Wo es besonders schlimm ist.
Staus ohne Ende: Autobahnen in Bayern sind dicht

Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Traunstein - Schwer verletzt wurde am Freitag ein 21-Jähriger bei einem Unfall im Berchtesgadener Land. Sein Motorrad kollidierte mit einem Auto.
Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Würzburg - Nach dem Blutbad in einem Regionalzug bei Würzburg hat sich der Zustand der Opfer verbessert, doch ein 62-Jährige ist weiter in Lebensgefahr. Wir halten Sie …
Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Hof an der Saale - Mehrere Tage kämpften die Ärzte um sein Leben, aber vergeblich: Ein Achtjähriger ist nach einem Badeunfall in Oberfranken gestorben.
Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Kommentare