+
Bei einem Feldhasen in Cham ist die Pest nachgewiesen worden.

Auch für Menschen gefährlich

Hasenpest in der Oberpfalz ausgebrochen

Cham - In der Oberpfalz ist die gefährliche Hasenpest ausgebrochen. Das Landratsamt warnt, keine kranken oder toten Hasen anzufassen - denn die Krankheit kann auch auf Menschen übertragen werden.

Die gefährliche Hasenpest ist in der Oberpfalz ausgebrochen. Bei einem Feldhasen in Cham ist die durch Bakterien hervorgerufene Krankheit nachgewiesen worden. Da diese auch auf Menschen und Hunde übergreifen kann, warnte das Chamer Landratsamt am Freitag davor, kranke oder tote Hasen oder Kaninchen anzufassen. Infizierte Tiere seien matt und teilnahmslos, viele von ihnen sterben nach Angaben der Behörde.

Die im Fachjargon Tularämie genannte Krankheit wird immer wieder in Bayern festgestellt. Nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sind seit 2007 bei Feldhasen rund 20 Fälle im Freistaat nachgewiesen worden, mehrfach erkrankten auch Menschen. Die Hasenpest kann bei Menschen schwerwiegende Symptome wie Lungenentzündungen hervorrufen, bei rechtzeitiger Antibiotikagabe ist eine Behandlung aber gut möglich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Dörfer betroffen! Wer hat hier die Ortsschilder vertauscht?

Wasserburg - Der erste April liegt schon länger zurück. Die heißen Temperaturen könnten durchaus einen Sonnenstich bei manchen "Kasperln" aus der Region Wasserburg …
Fünf Dörfer betroffen! Wer hat hier die Ortsschilder vertauscht?

Baby getötet und in Müll geworfen: Strafe reduziert

Weiden - Weil sie ihr Neugeborenes im vergangenen Jahr tötete, wurde die Mutter zu sechs Jahren Haft verurteilt. Sie legte Revision ein - mit Erfolg.
Baby getötet und in Müll geworfen: Strafe reduziert

Kampfjet-Absturz in Oberfranken: Ursache geklärt

Engelmannsreuth - Vor einem Jahr entging beim Absturz eines US-Kampfjet in Oberfranken das Dorf Engelmannsreuth nur knapp einer Katastrophe. Jetzt steht fest, wie es zu …
Kampfjet-Absturz in Oberfranken: Ursache geklärt

"Längste und letzte Hitzewelle des Jahres" - doch das Ende ist schon in Sicht

Offenbach - Gerade noch rechtzeitig zum Ende des meteorologischen Sommers herrscht Badewetter in ganz Deutschland. Die "längste und letzte Hitzewelle des Jahres", teilt …
"Längste und letzte Hitzewelle des Jahres" - doch das Ende ist schon in Sicht

Kommentare