+
Ein Lkw-Fahrer ist mit seinem Fahrzeug in Nöte geraten.

Polizei und Anwohner müssen helfen

Verkeilt: Laster-Fahrer folgte blind seinem Navi

Augsburg - Ziemlich verfranzt hat sich ein Laster-Fahrer in Augsburg - er war blind den Ansagen seines Navis gefolgt.

Nicht seinen Sinnen, sondern nur seinem Navigationsgerät hat ein 54-jähriger Laster-Fahrer vertraut, als er im Augsburger Stadtteil Hammerschmiede unterwegs war. Auf der Suche nach der Autobahnauffahrt Augsburg-Ost geriet er so tief in ein Wohngebiet, dass sein 40-Tonner festsaß.

Erst Polizei und Anwohner konnten ihm helfen, sich rückwärts wieder herauszumanövrieren.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Sterne für Lokale in Oberbayern: Kochkunst lässig serviert

Die Zeiten von Hummer und Kaviar in der Sterne-Küche sind vorbei. Der Trend geht zur Bodenständigkeit. Das beweist der neue Guide Michelin, der auch zwei neue Köche in …
Zwei Sterne für Lokale in Oberbayern: Kochkunst lässig serviert

Bad-Aibling-Prozess: Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft

Gefängnis oder Bewährung? Am vorletzten Tag im Prozess gegen Michael P. fordert der Staatsanwalt vier Jahre Haft für den ehemaligen Fahrdienstleiter. Nach den Plädoyers …
Bad-Aibling-Prozess: Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft

Ausgerechnet in Fürth: Nürnberger Minister Söder steckt im Lift fest

Fürth - Manche Geschichten kann sich in dieser Form wohl niemand ausdenken: Bei seinem Besuch im SPD-geführten Rathaus in Fürth ist der bekennende Nürnberger Markus …
Ausgerechnet in Fürth: Nürnberger Minister Söder steckt im Lift fest

Mann bezahlt mit Blüten etwa 100 Prostituierte

Cham - Mit selbst hergestelltem Falschgeld hat ein Mann aus der Oberpfalz vor allem seine Besuche im Rotlichtviertel bezahlt.
Mann bezahlt mit Blüten etwa 100 Prostituierte

Kommentare