15 Kinder an Bord

Bei Ausweichmanöver: Schulbus fährt in den Straßengraben

Dietersburg - Ein Schulbus ist im niederbayerischen Dietersburg in den Straßengraben gefahren. Busfahrer und Schüler kamen mit dem Schrecken davon.

Ein mit 15 Kindern besetzter Schulbus ist am Dienstag in Niederbayern in einen Straßengraben gefahren. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Bus ist einem Lastwagen an einem schmalen und unübersichtlichen Straßenabschnitt begegnet und dabei nach rechts in den Straßengraben ausgewichen. Die Kinder wurden letztlich mit einem Ersatzbus in ihre Schule nach Dietersburg (Landkreis Rottal-Inn) gebracht. Der Schaden am Bus wird auf 5000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Chiemsee Summer“: Vier Tage Sommer, Party und Musik

Übersee - Nach vier Tagen Sommer, Party und Musik auf dem Festival „Chiemsee Summer“ standen zum Abschluss am Samstagabend Elektro-Beats auf dem Programm - mit …
„Chiemsee Summer“: Vier Tage Sommer, Party und Musik

Autofahrerin übersieht Rollerfahrer - 43-Jähriger stirbt

Regensburg - Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 43 Jahre alter Rollerfahrer in einem Krankenhaus in Regensburg gestorben.
Autofahrerin übersieht Rollerfahrer - 43-Jähriger stirbt

Bayer überlebt 200-Meter-Sturz schwer verletzt

Namlos - Ein Bergsteiger aus der Nähe von Kempten ist in Tirol etwa 200 Meter durch felsiges Gelände abgestürzt und dabei schwer verletzt worden.
Bayer überlebt 200-Meter-Sturz schwer verletzt

Hannes Ringlstetter: "Der Bayer ist ein widersprüchliches Wesen"

München - Der Kabarettist Hannes Ringlstetter ist gebürtiger Niederbayer - und hat im Interview mit dem Münchner Merkur verraten, was Heimat für ihn bedeutet.
Hannes Ringlstetter: "Der Bayer ist ein widersprüchliches Wesen"

Kommentare